Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 311r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0657
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
LeudtscherSprichwöttek zjf
Also schwerer Sauid/Kcrr mein gothab
ich solches gcrhan/vn ist vnrecht in meinen
Henden/Aab ich böses vergolten / dre fride
mir mir herren/oder merne femd on vrsach
außzoge/So verfolge mern feind mein fee
lc/vnd ergrerffe sie/vn zerrrerre in die erd?
mein Leben/vn lege mein ehre in den staub.
Es ist bei allen Gokshep-
ligenwar.
Aer schwur rst durch den grossen Laroln
eingefurr/Benn dre Sachsen lassen leicht-
lrch deneydezu/vnd wo jemand schwerer/
so sagrer vcrba prescnpra/vnd schleust/dz
mirLothelfse vnd alleseine bcyligen. Got
hilstr/vn alle seine heiligen können nie Helf
fen/denn sie sind entschlasfen/vnd ruhen in
dem Aerrn/blß zu der zerc/dz sie auffstehn
am Jüngsten rag.Wir mögen es also deu-
te/Gas/so war als die herlige heilig sind/
also warsci das auch das semandt sagt.
Gott kan niemand liegen.
Rede jcmandt war/so sagt er Aorr war/
Lerrgr jemand/vnd ob crs schon vor de len
ten zudeckcn kan/so kan er doch Gor nit lie
gen.Genn alle ding sind offenbar vorGor
resarrge.Es rstein gcr^eyner spruch rn der
loading ...