Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Seite: 318v
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0672
Lizenz: Public Domain Mark Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
AuMunsGenreintt
577
Ichdanck euch ewers fragen-/
--geht mir wol/Gokt
hab lob.
Gott danckeuch/dzjr mirso gutwillig
seit/vn bekümert euch vmb meine fachen/
Gott fei gelobt/es geht mrr wol.Aie wirt
dem gedanckt / der nach vnferm glück sia-
ger/vndistliebe/demfreundtlich sein / der
sich mit vns frewet vnd betrübet/ nach der
regeiderAposteln/Gaudete cum gaudenei Hhi
bus/et fiere cufiennbus/ Freweteuchmrt
denen die sich frewen/vn berrübtench mit
den betrübten. Es wirt auch Gott gedair-
cker als dem/der vns solche gürer vn wo!-
farr auß gnaden vnd barmheryigkeir ver-
liehen har/vnd ist glaube. Senn wie simcr
Ambrosius sagt/Graria pofsidendo reddt
rur. Go kan gnade/wenn sie von Gor auß ,
geht vnd widerferer vns/nicht rüwen/son ' '
der sie lLßr sich mercken/vnd gehr wider ü- . yg
dersich/vnd danckcr Gott für feine gnade.
Gott gebe wetter/ich danck Gott G«
vnd euch fragen».
bis ist abermals Christlich beantwort/
Gor har bißher gegebcn/Gorgeb forran/
34

tdäl
Es
Vn
Nist
«dvj
VfL
loading ...