Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 320v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0676
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlegung Gemeiner
auch hiemitgeweretden bösen lesternrLu-
lern/welche alle ding ärger mache/vn kem
güt wort zu keiner fachen reden/den zu sol-
chen solman sagen/Ei was rcdenjr/wenn
ein ding geschehen ist/so sol inan das beste
darzu rcden/was hrlfftes/wen man schon
das ärgste darzu redet / es wrrr nrt besser/
sonder arger.
584
Gott geb M ehr/guk/wo er/sie ist.
Älsorcden wir von Venen / diemchrbc^
Ions seind/deren wir prefanone honoris
mrt allem gutem gedencken . Ich war be-
drengtauffemzeir/Vnd gieng zu dem/ got
geb jm gut wo erist/er rheewreein freüdt/
vnd rredte vnd halff nur.
^8;
GoktbezakeesMtzu kau-
fens mal.
Diß rst ein dancksagug für ern wolthae/
die VNH vö einem andern geschehen ist. Es
ist abcrvilleichtaußden Euagelren erwach
sen/da Christus sagt/es geschehejm / was
dem geringstenauß dcnscrnen geschicht/al
so auch/daß ein trunckkales wassers nicht
soll verlorn fern. Wenn wrr vns nun beken
ncn für Christus glider/vnd vns gehet ein
noran/
loading ...