Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 364v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0764
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Außlcgung Gemeiner
gebracht haben/so haben sie tagvn nacht
genug zuschaffen/vnnd wenn sie mir dem
rüb haben/sokomprein anders/in dem vcr
geht jnen/vnd wirt gebüsser der kützel.N?o
aberern junges weib kein krnd hat mrt cim
alten man/da hclffe gor. Ein junger gesell
aber/dieern alt werb nimpr/derhae kem vr
fach sie zulieben / sintemal kemhoffnug da
rst/einigerklNdcr.Sarumblstcsauch gar
Vngleich/vn gerarh selten wol.Mann sagt
Von dreien kauffmannern/ der ein was alt
Vnd graw/vnd sein weib wolr jm kein gut
rhun/sonder sprach/
Ichsages mit warheit vnd sonder spott/
Ich wolt du graw bart wcrest bei Gott,
Sarub was er willens gen paryß zurei
ten/ern weisen meyster zu fragen vin rarh/
ob er jm werden möcht / wiejhn sern werb
möchr lieb gewrnnen/Aa er außzog/ fand
ereinen/serner gesellen/da der hört/daß er
vmb güten rach ghen par^ß zöge/ wolr er
jhm gesellfchaffr leisten/sintemal er auch
ein weib berr/das nagte jn nacht vnd rag/
vnd Helt kein gute stund/jres bösen mauls
halbe/ob jm für jr möcht rat geschafft wer
den. Brse bepdc ritte fort/vn kamen rn cms
reichen kauffmans hauß. Ba drser hörete/
warüb die zwen gen parrß reisen wolrcn/
sprach cr/Er wolr mir jnen/den meister zu
fragen/
loading ...