Agricola, Johannes
Sibenhundert vnd Fuenfftzig Deut=scher Spruechwoertter: Mit viel schoenen lustigen vnd nutzlichen Historien vnd Exemplen erklae=ret vnd außgelegt. — [S.l.], 1558 [VD16 A 967]

Page: 408r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agricola1558/0851
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile




zt«.
kdieM
^iribrH

KeudrscherSprAchwörkek. 40z
Emer tst des andern vnglück/vngewrt-
ter/vnd schade worden.Sen wie der Hagel
das körn vnd dre frucht zerschlecht/also zer
schlecht vnd verderbt einer den andern.
Sas^cldcnbuch.
Gar mancher Held so freche/
Gadurch den andern schrrer/
Zöa glengenauffdre bleche/
An mancher stahels niet/
Mit stechen vnd mit ha wen/
lVardeinerdesandern Hagel/
Gas seid das sähe man strawen/
Sie feiten manchen nagel.

740
Es regnet blut.
Siß ist em Tenesche Ayperbole/ wenn
Sie schrreten stahe! vnd eysen/
Gre wunder künen degen/
Daß man auß wunden reisen/
Sähe da das blür regen.
74»
Wir wöllen fn bitten wie man
dem Esel chur.
^önig(8idlcksr<xhterl6eymbildr hät
rcn / dereinermeilen lang / vnd einer hsl-

7/
Ämi wa mer sagt den es ist/alL MiAcldenbuch
Lsttt.
s/onM
llsprlnjc,ö
Mmä
Mhs! ^en Wormds am Rem rnn den^ Rosengar-
ren / der einer Meilen lang / vnd emer Hal-
loading ...