Allgemeine theologische Bibliothek — 6.1776 [VD18 90309928]

Page: 281
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1776/0289
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

gegen Zimmermann. -8r

„ chondrie oder Hysterick am tiefsten, von Grunde
des Herzens, vergnügt, gelassen, geduldig und
„ liebthattg oder freun.dlich, dienstferrig, ja brün-
„ stig dazu aufs äußerste, als immer möglich zu
„ ftyn und zu bleiben. Handlanger. Was wer-
„ der ihr aber dazu sagen, daß die geistliche Buhl-
„ schäften den armen Körper so sehr aufreibcn, als
„ die leiblichen? „ Nun verkheidigt sich Thecla
nachdrücklich von der historischen Seite, sie führt
nahmentlich eine Reihe mystischer Heldinnen an,
deren Hr. Z. gedacht hatte, denen man es verge-
ben müßte, daß sie bey der aufs höchste getriebenen
geistlichen Verlachung in einem Alter von 62 bis
8o Jahren gestorben, und Labcy meistens munter
und stark geblieben, so daß sie wenig Besuche vom
Arzre bekommen, da hingegen die Hypochondnsten
und Hysterische Damen der Welt diesen Herrn mit
ihren Wunderlichkeiten und siebenhundert Gebre-
chen mehr als alle ander Patienten Arbeit machen.
Hier hat Herr Z. sichtbar einen starken Gegner;
und was Wunder, wenn Leute, die sich über das
Verdrüßliche wcgsctzcn, in angenehmen Empfin-
dungen schwimmen und die ihrer Phantasie nach Be-
lieben Genüge leisten können, ohne Arzt stben und
betagt sterben? Mit ihrer Hypochondrie undHiste-
rik könnte es also zum Thcil sein Bewenden haben.
S 5 Sind
loading ...