Allgemeine theologische Bibliothek — 8.1777 [VD18 90309928]

Page: 85
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1777a/0089
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
vLViäi8 aliorulNHue kaetarum btebr. 85
oskeuclit; so möchte er wohl nicht sehr erheblich
seyn. Unleugbar aber ist es wohl, daß, wenigstens
in vielen Stellen, sie gute Erläuterungen zum
richtigen Verstände hebr. Wörter uns darbiete,
welches mit einigen Beyspielen gezeigt wird.
Zehender Abschnitt. Von der Vulgata. S.
279 f. Der Hr. Vers, untersucht hier vorläufig,
in welchem Verstände sie auf dem Tridenkinischerr
Ccncilio für authentisch erkläret worden sey?
Manchem wird dies nun zwar eine sehrunnöthige
Ausschweifung dünken; allein, dem Neccns. hat
diese kleine Ausschweifung eine wahres Vergnügen
gemacht, und einer seiner angelegensten Wünsche
geht dahin, daß doch recht viele angesehene Theo-
logen unter uns gleiche Unpartheylichkeit gegen
unsere Mitbrüder von der römischen Kirche bet-
aller Gelegenheit an den Tag legen, und nicht
mehr, wie vordem, die Fehler und Irrthmnev eim
zelner Mehren zu Vorwürfen gegen die ganze Kirche
machen möchten. Der Hr. D. ist hier völlig um
panheyisch; er rettet jenes sonst so berufene Decret
des Trldentünschen Concilii, zeigt aber dabey an,
daß fteylich in der Folge jenes Decret nicht nur
von einzelnen Lehrern in der römischen Kirche, son-
dern auch von der General-Csngregation in jenem
nachtheiligen Sinne erklärt worden sey; daß aber
glerchwohl dies nicht der eigentliche wahre Sinn
jenes Dcccecs sey, F z Was
loading ...