Allgemeine theologische Bibliothek — 9.1778 [VD18 90309928]

Page: 325
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1778/0335
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
kleinerer Schriften-

Z2§

xroAree!ien6o können ausgedrückt werden. Das
Wort im 26sten Vers däucht ihm ein
^Äivum zu feyn; daher er es mit dem folgen-
den so erkläret: "der Mcßias wird abschnerden
von seinem Eigenthum beydes die Stadt und das
Heiilgchum." Die Worte Ov
übersetzt er: "derFürst, der kommen wird, wird
das Volk zerstören." bedeutet,
wre er urtheilet, einen mit Geschäftigkeit und
Muth fortgernebenen oder beschleunigten Krieg.
In den letzter» Worten des 2?sten Verses nimmt
er an, eine gänzliche Aufhebung oder ein
völliges Ende sey das Subject, welches mit dem
Zeitwort, wird ausgegossen werden, zu ver-
binden sey. Wir müssen das Uebrige, was der V.
in den Anmerkungen zur Vertheidigung seiner
Übersetzung und Erklärung dieser Weissagung
vorbringt, den in der Auslegungskunst und Kri-
tik geübten Kesern dieser Schrift zu einer weitern
Beurtheilung überlassen. Eine leichtere und weit
natürlichere Erklärung dieser Weissagung Daniels
findet man in folgender englischen Schrift:
A free imo 0amel8 Vilion. or
ob rfte kevent^ VVeeks. I^onävri bey
Payne 1776. 8 Bogen in gr.4.
Der ungenannte Verfasser derselben verwirft die
gemeine Meynung von den 70 Iahrwochen und
X Z ver-
loading ...