Hermbstaedt, Sigismund F. [Hrsg.]
Allgemeine theologische Bibliothek: Bibliothek der neuesten physisch-chemischen, metallurgischen, technologischen und pharmaceutischen Literatur — Berlin, 12.1779

Seite: 72
DOI Heft: DOI Artikel: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1779/0082
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
7r D. Semlerö Versuch
falls unter der allerhöchsten Providenz Gottes?
und kann man nicht, ohne die Inspiration im
geringsten zu beeinträchtigen, mit Hrn.D. Seni-
ler sagen : Gott habe sich derselben und ihrer
Kenntnisse als Mittel bedient, unter den so zu-
bereiteten Menschen die christliche Lehre auszu-
breiten ?
Die Betrachtungen über den ehemals sehr
genau beobachteten Unterschied der christlichen
Vorstellungen nach der Fähigkeit der Christen,
von der öffentlichen oder kirchlichen, und von
der neuern kirchlichen Theologie sind zu Bem-
theilung des eigentlichen Systems der christlichen
Theologie schlechterdings norhwendig, und zeu-
gen von dem Scharfsinn des Verfassers unge-
mein. Rec. kann sich dabey unter andern Ge-
danken, die ihm bey der Lektüre einsielen, des
einen nicht erwehren. Die sogenannte Privat-
theologie, deren S. i8i gedacht wird: könnte
sie nicht in unfern Zeiten auch zum Objekt des
Vortrages gemacht werden? Man verstehe mich
nur recht. Ich will meine Meynung nur auf
den Vortrag, den das Volk in Religionslehren
erhält, ausgedehnt wissen. Da sollte man,
dünkt mich, gewisse Klassen derer, die unterrich-
tet werden, bestimmen, und nach Maßgabe die-
ser Klassen, je nachdem die Fähigkeiten der Ka-
techumenen
loading ...