Argos, oder der Mann mit hundert Augen — 2.1793 [VD18 90283848]

Page: 127
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/argos1793/0133
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
!27
kimgs-Corps über die Einkünfte der Güter»
z) Besondere Berechnung derEiniiahme und
Ausgabe. 4) Bestimmung des Gehalts der
Lehrer zwischen ivoo und 2020 Livres nach
Verhältnis der Größe der Städte. — De-
kretiert. Ein Vriesvon den CommifstüreZ
der N. C»zu Strasburg enthält die Gcfan--
gennehmung von 4 aufruhrpredigenden Kapu-
zinern und Klagen über das Einschleichen un-
gsschworner Pfaffen. Dekrekirt, daß die zu
Perantine in einem Kornschiff versteckt gefun-
dene z Kisten mit Gold / Silber und Kupfer-
münze, inventirt und bis auf weitere Ver-
fügung in den Nationalschatz gebracht wer-
den sollen. —- Die Bürgerin Düfresne er-
hält eine Gratifikation von zoo Liv. weil sie
gewiße Kirchendiebe festfetzen ließ. Das gs-
stolene Silbergeschirr ward wieder gefunden
und in die Münze gebracht. — Chasset spricht
von den Irländischen, Schottlandischen und
Englischen Lehranstalten in Frankreich. Die
N. C. dekretirt die Untersuchung derselben.
Antibout schlägt vor und die N. C. dekretirt,
was bey Streitigkeiten über die von Kapern
und von den Schiffen der Republik gemach-
ten Prisen zu thun sei. Die Handlungs-
tribunale oder andre Gerichte sollen darüber
vorläufig entscheiden. — Es wird dekretirL
daß s Millionen Livres zur Entschädigung des
durch feindlichen Einfall gestifteten Verlustes
bestimmt sein sollen, und daß in L Tagen em
loading ...