Bartsch, Friedrich Joseph Adam
Die Kupferstichsammlung der k. u. k. Hofbibliothek Wien: in einer Auswahl ihrer merkwürdigsten Blätter — Wien, 1854

Page: 279
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bartsch1854/0301
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
279

1

DES XVI. JAHRHUNDERTS.

Nacti Schulen und clironologisch.

1. Beutsche.

Hans Wediteliii, genannt Joluuui Uleäeli S Biigrlin.

Ber Meister mit den gekreuzlen Pilgerstäben.

(Vergl. R. Weigel’s Kunstcatalog n 18360 und 19115.)

2ö41. Christus am Kreuze, unten zu den Seilen Maria und
Johannes, am Fusse des Kreuzes Magdalena. Mit der Einfassung.
(Bartscli le Peintre-graveur, vol. 7, p. 449, n. 1.) Höhe 10Z.
Br. 6 Z. 11 L.

2542. Die Jungfrau mit dem Kinde auf dem Sehoosse in ei-
nem Garten sitzend. (B. n.2.) H. 10Z. Br. 6 Z. 7L.

2543. Die Jungfrau mit dem Kinde in den Armen. Brustbild.
Mit der Einfassung. (B. n. 3.) H. 7 Z. Br. 4Z. 8L.

2544. S. Ilieronymus in der Wüste. (B. n. 4.) H. 7 Z. Br.
4 Z. 8 L.

2545. S. Sebaslianus an eine Säule gebunden, unter einem
Porticus stehend. Mit der Einfassung. (B. n. 5.) H. 8Z. 8L. Br.
6 Z. 9 L.

2546. Orpheus Vates. (B. n.8.) H. 9 Z. 9 L. Br. 6 Z. 7 L.

2547. Alkon von Kreta befreit durch einen Pfeilschuss sei-
nen Sohn von einer monströsen Schlange, die ihn umschlingt.
(B. n. 9.) H. 10 Z. Br. 6 Z. 8L-

2548. Der reitende Ritter im Walde, neben ihm ein Helle-
bardier zu Fuss. (B. n. 10.) H. 10 Z. Br. 6 Z. 9L.

Die rein erhaHenen Exemplare dicser acht Ilelldunkel mit drei Platten
xverden zugleich als schöne Drucke durch P. Mariette’s Namcnsschrift
mit den Jahrzahlen 1660, 1666 und 1667 bestätiget.
loading ...