Becker, Rudolf Zacharias
Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute: Darinnen sie in den meisten Vorfällen des Lebens, beym Feldbau, bey der Viehzucht, und Hauswirthschaft, bewährte und nützliche Regeln, Anweisungen und Vortheile verzeichnet finden : Durch IX. Kupferstiche erläutert ([1]): Unterricht- Noth- und Hülfsbüchlein für Bürgers und Bauersleute — Bregenz: gedruckt und verlegt bey Joseph Brentano, 1791 [VD18 90767306]

Page: 98
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/becker1791/0097
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
9?
Der Hopfen wird allein gekocht und unter die Würze
gethan, wenn sie in den Srelldottich abgezapft wrrö.
Das Abzapfen muß langsianl geschehen; und wenn
die Würze Schassweise in dem im Keller aufgesiell-
ten Gähr - oder Stellöorrich geschüttet wird, muß
man sie mit einer hölzernen Krücke auf und übrühren ,
daß sie bald abgekühlr werde; alsdann setzt man erst
die Häfen zu.
Trübes Bier klar zu machen, nimmt man
eine Handvoll Salz, brennt es wohl über Kohlen
auf einer eisenen Schaufel, mengt es mit einer Kan-
ne Wasser, und gießt solches in eine Tonne (Faß)
Bier, welches klar werden soll. Hilft dieses nicht
ouf einmal, so zieht man das Bier auf ein anderes
Faß. Wenn die schlechte Bereitung des Malzes
Schuld daran ist, daß man trübes Bier bekommt;
so nimmt man ein wenig Hausenblasen, kochet diese
im Bier, daß sie zergehet, und schüttet es unter das
Bier, welches davon schwacher wird, und sich nicht
so lang hält.
Wenn das Vier in der Gährung ist, und es
find Gewitter am Himmel, da es leicht umschlagen
und kraftlos werden kann, so muß man die Bottiche
mit leinenen Tüchern, welche in Lauge eingeweichet
und leicht wieder ausgerungen sind, fest zu decken ,
und diese Tücher, welche Überhängen müssen, rings
um den Bottich herum mit Bindfaden fest umwb
ckeln, daß sie sich nicht in das Bier einsenken. Auch
ist es gut, grüne, ganz frisch abgeschnittene große
Brennesseln über das Tuch dick herzustreuen. Har
man, wenn Gewitterluft ist, junges Bier in Fäs
fern, welches darinn noch abgähren soll, und darum
noch nicht zugespündet werden darf; so seht man eu
treu blechernen Durchschlag auf das offene Spund-
F 5 lock
loading ...