Berenbach, Josef
Verzeichnis der neuerworbenen orientalischen Handschriften der Universitätsbibliothek Heidelberg (Teil 1): Zugänge 1927 bis Mai 1928 — [S.l.], 1928

Page: 235
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/berenbach1928bd1/0029
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Verzeichn. der neuerwovb. Orient. Hss. der Univ. Heidelberg. 235

6. fol. 51b—225 a:
at-Timirtäschi [et: 2.J

Brockelm. II, 312.

7. fol. 225*: 5
al-Muqaddasi ['Ali].

Rechtsgutachten y^ks*. &

226 Bl.; 8°: 21 Zeilen. Deutliches, kräftiges Näsln. Cop. (d. h.
fol. 51—226) 1153/1740.

A 179: Zwei Biographien des Ahmad ar-Rifä'I. io

1. fol. ib—163a:

Ibn as-Silli [Sa'id ibn Hälid].

(j=lsyi lXt! g*.£J! jwshj 'YCf. Berlin 10095 [Anonym!].

2. fol. 165b—267a:

al-Käzarüni [Ibrahim ibn Muhammad]. 15

fLi^S! cjjj 3. ,.Uü,^i sUä 'Y

267 BL; 8°; meist 19 Zeilen. Kräftiges Näsln. Geschrieben
vor 1151/1738. Der Codex trägt mehrere Besitzervermerke der
Familien ar-Bifä'T und al-Hamdänl.

P 200: 20

1. fol. lb-36a:

Ibn al-Färid. iü^Jl "i (cf. fol. 2» 6!)
mit dem Kommentar des Mo IIa öämi.
Brockelm. I, 263, 4g; Berlin, Arab., 7738.

2. 'Amuli [Bahä' ad-DIn], f 1030/1620. 25

t^b*, CJÜ "f Cf.: Berlin, Pers., 57, 1 und öfter.

49 BL; 8°; 18—22 Zeilen. Beide Texte von derselben Hand
geschrieben: Ta'llq in türkischem Duktus. Spärliche Glossen (nur
fol. 37b ist stark glossiert). — Cop. 1268/1851.

T 207: so

1. fol. 2-20b: Schamsi, ^t^o

2. fol. 22*>: Schaihi, Jy^>

3. fol. 42»: Nüri,

^U-P mit Einleitung. Alphabetische Anordnung.

4. fol. 38* und 74b: 35
'Otmän Efendi, oLa^JI [= Hymnen].
loading ...