Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog einer Sammlung von Kunstmedaillen des 15. bis 17. Jahrhunderts, von frühesten deutschen Talern (Inkunabeln) sowie einer Serie preussischer Taler und deutschen Reichsgelds aus dem Besitze eines norddeutschen Sammlers: Versteigerung am 5. und 6. Dezember 1907 — Frankfurt a. M., 1907

Page: 1
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1907_12_05/0007
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Kunstmedaillen
des 15. bis 17. Jahrhunderts.
Deutsche Kaiser.
1 Maximilian I. und Maria von Burgund. Medaille (1479) auf ihre Ver-
mählung (von Jean de Candida), r MAXIMILIANVS t FR t CAES y F ▼
DVX r AVSTR r BVRGVND ▼ Jugendl. Brustb. r. mit Kranz u. langen
Haaren. Ks. MARIA • KAROLI • F • DVX ■ BVRGVNDIAE • AVSTRIAE •
BRAB • C • FLAN : Brustb. r., dahinter MM unter Krone. Herrgott t. X, 6;
Van Mieris S. 141, 2; Domanig 1.1, 6. 48 mm. Bronze. Treffl. Exemplar.
2 Ferdinand!. Medaille 1534 (von Hieronymus Magdeburger). COR cg)
REGIS cg) IN cg) MANV cg) DOMINI cg) EST cg) PROVER cg) ZI . Gekr.
Brustb. 1. in Mantel u. mit Ordenskette. Ks. ÄQVILÄ ■ cg) • ROMÄNI • cg) •
IMPERII • cg) ■ SIMBOLVM ■ 1534 • Einköpf. Adler mit österr. u. kastil.
Brustsehild 1. blickend. Sch. 89. Mad. 2394. Markl 2032. 42 mm. 17,9 Gr.
Geprägt. Vorzügl. schön.
3 Maximilian II. Medaille o. J. (von Antonio Abondio). MAXIMIL ■ II •
AVG • — IMP • CAES • Brustb. r. in Harnisch u. mit Ordenskette, darunter
AN • AB. Ks. DOMINVS • PROVIDEB1T. Adler r. vor einer bekränzten
Erdkugel. Vgl. Herrgott t. VIII, 22. 28 mm. 9,1 Gr. Sehr schön.
4 Dgl. 1568. MAXIMILI • — • II • ROM ■ IMP • S ■ A • Brustb. 1. in Lorbeerkranz,
Harnisch u. Mantel. Ks. Ähnlich der vorigen. Donebauer 1228. 31 mm.
11,3 Gr. Vorzüglich erhalten.
5 Rudolf II. Ovale goldene Porträtmedaille o. J.: RVDOLPHVS • II • RO :
IM : REX • G • H • B : Belorbeertes Brustbild v. vorn in Halskrause,
Harnisch u. Mantel. Ks. R II / CbES • avg • unter Krone in Palmzweigen.
29X24 mm. 14,3 Gr. Schönes Porträtstück von vorzüglicher Erhaltung.
Aus Sammlung Felix, sonst nicht beschrieben.
Siehe Abbildung Tafel IV.

1
loading ...