Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog der Münzensammlung des † Reichstagsabgeordneten Geh. Rat Dr. jur. Th. Kirsch, Düsseldorf: Versteigerung am 15. April 1912 und folgende Tage — Frankfurt, M., 1912

Page: 14
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1912_04_15/0022
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
14

Westfalen und Rheinland.

277 Doppelschilling (x/i4 Tlr.) 1646. Wappen u. steh. Heiliger. Vgl. Niesert

S. 80. Vorz.

278 Schillinge (Via Tlr.) 1640 (3 Var.) 1641, 1642 (3 Var.), 1643 u. 1645 (2Var.).

Wappen u. Hüftb. d. Heiligen. S. g. e. u. vorz. 10

279 6 Pfennige 1642 (2 Var.), 1643 (2 Var.) u. 1645 (2 Var.) S. g. e. 6'

280 3 Pfennige 1641. 3 Varianten. Niesert S. 121. S. g. e. 3

281 Sedisvakanz 1650. Taler. Verz. Schild des Domkapitels. Ks. Kaiser

Ferdinand III. im Ornat, stehend v. vorn. Sch. 4541. Niesert 99.
Zep. 216. Schön.

2Ö2 Christof Bernhard v. Galen. 1650 —1678. Taler 1652. Verz. 4feld.
Wappen mit Galener Mittelschild. Ks. Stehender h. Paulus. Sch. 4542.
Niesert 104. Vorz.

283 Coesfelder Taler 1659. 5fach beh. Wappen. Ks. Das Wunderkreuz von

Coesfeld. Sch. 4543. Niesert 108. Vorz.

284 Breiter Siegestaler 1661. Wiedereroberung der Stadt Münster. 5 fach beh.

Wappen. Ks. Brustb. d. h. Paulus auf Wolken über dem Stadtbild.
Sch. 4547. Niesert 112. S. g. e.

285 Kleiner dicker Siegestaler 1661. Aehnlich d. vorigen, von kleinerem Stempel.

Vorz. schön.

286 Desgl. Variante des vorigen mitPRINCIPE-MONASTER- Sch.4546. S.g. e.

287 Sterbetaler 1678. 5fach beh. Wappen, darüber PIE-IVSTE-FORTITER-

Ks. Schrift auf 10 Zeilen. Sch. 4549. Niesert 116. Vorz.

288 Viertel Reichsgulden 1678. (J/6 Taler zu 4 Schilling 8 Pfennigen.) Wappen

unter Fürstenhut mit Schwert u. Stab. Ks. -j- | REICHS [ GVLDEN
IUI SCHIL | VIII PFENNI | MVNST | 1678 in Kranz, unten 6,EIN RTR-
Vgl. Niesert 122. Geh. gew. S. g. e.

289 Achtgroschenstiick 1678. Wappen u. Brustb. d. Heiligen. Zu Niesert 120.

3 Var. S. g. e. 3

290 Schilling (Vis) 1653. Wie vorher; 6 Pfennige 1652 u. 1655. S. g. e. 3

291 Sedisvakanz 1683. Medaillenförmiger Taler. Beh. Wappen des Kapitels.

Ks. Geh. Brustb. Kaiser Leopolds I.r. in Lorbeerkranz, am Ärmabschn. G S- •
Sch. 4550, 2. Stpl. Niesert 130. Zep. 217. Vorz. schön.

292 Sedisvakanz 1688. Taler. Brustb. des Apostels r. mit Schwert u. Buch.

Ks. Brustb. Kaiser Leopolds r. in Harnisch, Mantel und Lorbeerkranz.
Sch. 4552 var. mit ECCI- Niesert 131. Zep. 218. Vorz.

293 Friedrich Christian v. Plettenberg. 1688—1706. Taler 1706 a. s. Tod.

CONSILIO ET CONSTANTIA- Wappen unter Fürstenhut. Ks. Schrift
auf 12 Zeilen. Sch. 4567. Niesert 154. S. g. e.

294 Gulden zu 24 Mariengroschen 1692. Wappen u.Wert. Sch. 4553. S. g. e.

295 Desgl. 1693. Wie vorher. Niesert 142. S. g. e.

296 Desgl. 1694. Von anderem Typus, kleiner. Sch. 4561. Niesert 143. S. g. e.

297 Desgl. 1695. Aehnlich dem vorigen. Sch. 4562. Vorz.

298 12 Mariengroschen 1693. Wappen u. Wert. 2 Varianten. S. g. e. 2

299 Doppelgroschen(V12 Taler) 1692(2Var.) u. 1693 (versch.Var.) S.g. e. u. vorz. 10

300 Groschen (1/s4 Taler) 1692 u. 1693. Versch. Varianten. S. g. e. u. vorz. 9

301 Doppelschilling (}ln) 1696. Wappen u. Heiliger; Schillinge 1695 (2 Var.),

1696 u. 1697. S. g. e. und vorz. 5
loading ...