Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog der Münzensammlung des † Reichstagsabgeordneten Geh. Rat Dr. jur. Th. Kirsch, Düsseldorf: Versteigerung am 15. April 1912 und folgende Tage — Frankfurt, M., 1912

Page: 63
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1912_04_15/0071
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Westfalen und Rheinland.

63

1399 Viertelgroschen. + RGRÄRD' • DG SCOV- ORST- Wappenschild. Ks.

SROR— GTÄ— SCOV—ORST- Langkreuz mit je 3 Kugeln in den
Winkeln. V. d. Ch. VIII, T. 29, 9. S. g. e.

1400 Herrschaft Randerath. Arnold III. 1364 — 1390. Turnos.

(Steh. Löwe 1.) 8HDICTV i etc., innen + ÄRROID'DRS RÄR- Kreuz.
Ks. TVRORVS • CIVIS • Turnostypus. V. d. Chijs VIII, T. 15, 2. Vorz.

1401 Turnos von Linnich. + BHDICTV : etc., innen LIRIGRSI CIVITS*-

Kreuz. Ks. TVRONV • S • CIVIS- Turnostypus. Vgl. Num. Ztg. 1851,
T. 5. Vorz.

Die Stadt Linnich gehörte 1338 bis 1392 den Herren v. Randerath. Vgl. Grote,
Münzstud. VII. S. 428.

1402 Herrschaft Schönau. Johann Gottfried v. Blancha. Kupfer

4 Heller (Buschen) 1755. Löwenschild auf DAdler. Ks. Löwe 1. über
Schrift. Neum. 6101. 2 Var. S. g. e. und vorz. 2

1403 Herrschaft Gimborn. Ludwig v. Wallmoden-Gimborn. Konv.-

Gulden 1802. Wappen unter Fürstenhut. Ks. MONETA GIMBORNENSIS.
Wert. K. Sch. 5794. S. g. e.

1404 Groschen 1802. Gekr. Namenszug. Ks. Wert. Knyph. 7080. G. u. s. g. e. 3

1405 Herrschaft Borne. Walram IV. 1356—1378. Denar von Sittard.

+ fy • WÄLR- • • • Hüftb. eines Gekrönten mit Schwert u. Blütenzweig,
auf der Brust ein steh., doppelschwänziger Löwe. Ks. + SRO- • — -TÄ
— (S)ITT- In einem Dreieck Brustb. v. vorn, auf d. Haupte 3 Rosetten.
Kirsch, Frankfurter Münzz. 1904, S. 154, 2. (Dies Exemplar.) S. g. e.

Dieser interessante Denar ist auf der Vs. eine Nachahmung der gleichzeitigen
märkischen Pfennige, auf der Ks. der Dortmunder Königsdenare!

Geldern.

1406 Otto II. 1229—1271. Obol von Arnheim. OTTO C — OM6S- Kopf

über d. Löwenschild. Ks. -RNH —MSC- DAdler. V.d.Chis T. I. 6. S. g. e.

1407 Obol von Nym wegen. •••MGS- Löwe auf schindelbestreutem Felde 1.

Ks. + NVMÄ- • • Einköpfiger Adler 1. blickend. V. d. Ch. T. I, 7. S. g. e.

1408 Reinald II. 1320—1343. Viertelgroschen von Roer mon de. RGYRÄLD'g

DVX g 6GLRRS • Löwe 1. Ks. SKORG - TÄ RV — RSRVR — DGRS ■
Langkreuz, I. F. R • Kirsch, Kaiserswerther Fund 4. (Berl. Mzbl. 1910,
S. 485.) S. g. e.

1409 Desgl. mit RG7 R • ÄLDVS o DVX o 6f?GLI und RG - RSRVR — DGRS •

Kaiserswerther Fund 5. 2 Varianten. S. g. e. 2

1410 Köpfchen von Harderwyk. + RGIR' o DVX g 6GLRIG • Kopf 1. Ks.

SROR— GTÄ— DG — GRD Kreuz. Kaiserswerther Fund 30. G. e.

1411 Desgl. + RGIR g DVX g ß^GL'- Kopf 1. Ks. Wie vorher. Kaiserswerther

Fund 31. S. g. e.

1412 Eleonore V. England (Vormünderin Reinalds III.). 1343—1344. Viertel-

groschen von Harderwyk. + ÄLYRORÄ DVCISSÄ ßl^G- Der 1.
schreitende englische Löwe. Ks. SRORG — TÄfyG — RDGR — WICfy •
Langkreuz. Kaiserswerther Fund 7. S. g. e.

1413 Desgl. Varianten des vorigen in Schriften u. Zeichnung. Kaiserswerther

Fund 8 und 9. G. e. 4

1414 Desgl. Weitere Varianten. Kaiserswerther Fund 10 bis 14. G. e. u. z. g. e. 4

1415 Reinald III. 1344—1371. Wappenturnos von Roermond. +REIRÄLDVS

DVX s 6ELREN- Der geldrische Helm über d. schräggestellten Schilde.
Ks. + BRDICTV ; etc., innen >*< MORGTÄ ® RVERMVR • Kreuz. Vgl.
V. d. Ch. T. IV, 11. Vorz., am Rande kleines Loch.
loading ...