Adolph E. Cahn <Frankfurt, Main> [Editor]
Katalog I. der Sammlung des † Freiherrn v. B. in D.: Münzen des Mittelalters und neuere bis zum Ende der Kipperzeit, von Deutschland und Oesterreich, Dänemark, Schweden und den Niederlanden ; II. einer Sammlung sardinischer Münzen aus altem Besitz ; Versteigerung am 31. März 1913 u. folgende Tage — Frankfurt a. M., 1913

Page: 26
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cahn1913_03_31/0033
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
26

Niedersachsen.

452 Heinrich V. 1106 — 1225. Denar. HEINRIC' Brustb. v. vorn mit zwei

Kreuzszeptern. Ks. Die Apostel. Zu Dbg. 680. G. e. und s. g. e. 2

453 Halbbrakteaten (1. Hälfte des 12. Jahrh.). Die Brustb. der beiden

Apostel mit versch. Beizeichen. S. g. e. 2

454 Apostelbrakteat (13. Jahrh.). Die gekr. Köpfe über zwei Rosetten, oben

Ringel. Cappe T. IV, 36. 27 mm. Vorz.

455 Mathiaspfennige (14. Jahrh.). Der Heilige mit Beil u. Buch. 3 Varianten.

S. g. e. 3

456 Apostelgroschen, sogen. „Bauerngroschen" (15. Jahrh.). Beh. Stadtschild.

Ks. Die Apostel stehend. Cappe T. VI, 80 u. T. VII, 85. S. g. e. 2

457 Mariengroschen 1513. Adler 1. blickend. Ks. Madonna. Cappe 318. S. g. e.

458 Mathiasgroschen (Mathier, 15. u. 16, Jahrh.). Versch. Var. S. g. e. 4

459 Gosler (Sargpfennige). 2 Var. S. g. e. 2

460 Harzdynasten der Umgegend von Goslar. Brakteat (um 1150).

+ S/SIAMO o VEL + DVDäS- Zweitürm. Tor, über dessen Bogen ein
Adler 1. blickend, darunter ein 1. schreitender Löwe. Cappe, Goslar
T. II, 11. Arch. II. S. 52, 1. 34 mm. Vorz.

Abbildung Tafel II.

461 Brakteat. ME FICID■ ERTH• V-6LHÄR• L. blickender Adler, romanisch

stilisiert, über jedem Flügel e. Stern, unten Rankenwerk. Arch. II, S. 55.
Menadier, Berl. Mzbl, Sp. 1285. 32 mm. Vorz. scharf.

Abbildung Tafel II.

462 Dynastenbrakteat der östlichen Harzgegend. >•< IV6Ä 10

HOL62' Bärtiger Dynast auf e. Bogen thronend mit Schwert u. Kreuz-
fahne, 1. zwei unten verbundene Palmzweige. Cappe. Goslar T. III, 26.
27 mm. Sehr schön. Abbildung Tafel II.

Grafschaft Blankenburg - Reinstein.

463 Hohlpfennig (16. Jahrh.). Adlerschild u. Schild mit vier Hörnern, darüber

Stern. Knyph. 6915 (neuer Abschlag).

464 Ulrich IX. 1529 — 1551. Marieugroschen 1546. Beh. vierfeldiger Schild.

Ks. Madonna. Saurma T. 75, 2267. Vorz.

465 Desgl. 1550. Beh. Schild mit d. Hirschgeweih. Mülverstedt 27 var. S. g. e.

466 Ernst, Botho u. Caspar Ulrich. Fürstengroschen 1565. Beh. vierfeld.

Schild. Ks. Doppeladler mit Wertzahl IZ u. Titel Maximilians II. Wie
Mülv. 49. S. g. e.

467 Desgl. 1566. Aehnlicli d. vorigen. Saurma T. 75, 2272. G. e.

468 Desgl. o. J. Variante d. vorigen. Zu Mülv. 31. S. g. e.

469 Johann Ernst. Groschen 1598. Beh. vierfeld. Schild. Ks. Reichsapfel.

Knyph. 6914. S. g. e.

470 Friedrich Ulrich v. Braunschweig. Kipperzwölfer o. J. Vierfeldiger

Schild Rose — Hirschgeweih. Ks. Doppeladler mit Wertzahl IZ G. e.

471 Abtei Helmstedt. Gerhard v. Graffschaft. 1230—1355. Brakteat.

6ER— Hä — R- Thronender Abt mit Fahne u. Palmzweig zwischen
zwei Ringeln. Schönemann —. 27 mm. Vorz.

472 Albert II. 1258—1277. Brakteat. ÄLB o — ERT • Thronender Abt mit

zwei Palmzweigen. Schönem. T. I, 11. 27 mm. Vorz.

473 Desgl. olme Umschrift. Der Abt zwischen zwei Türmen, über denen

Rosen. Schönem.—. Fund von Alefeld. 26 mm. S. g. e.
loading ...