Cod. Pal. germ. 144
"Elsässische Legenda Aurea" — Straßburg - "Werkstatt von 1418", 1419

Page: 320v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg144/0664
Bischof Vedastus von Arras predigt den Heiden
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Watermark

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Elsässische Legenda Aurea"
Sachbegriff/Objekttyp
Handschrift

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 144, Bl. 320

Objektbeschreibung

Sprachen
Deutsch

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Material/Technik
Papier

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina Heidelberg

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Wasserzeichen

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2017
Aufbewahrungsort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Bischof Vedastus von Arras predigt den Heiden
Weitere Titel/Paralleltitel
Elsässische Legenda Aurea
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 144, Bl. 320v

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Der hl. Vedastus steht auf einer hölzernen Kanzel und predigt vier unterhalb der Kanzel auf Hockern sitzenden Juden. Unterzeichungen teilweise sichtbar. 83 (ANON., Elsässische Legenda aurea) Szene aus: Anonymus, Elsässische Legenda aurea & 11 H (VEDASTUS) Bischof Vedastus (Vaast, Foster) von Arras; mögliche Attribute: Bär, Wolf (mit toter Gans) 12 ein männlicher Heiliger schreibt, studiert, unterrichtet, diktiert (z.B. als Kirchenlehrer) & 11 Q 53 private religiöse Unterweisung & 11 P 5 Verbreitung des Evangeliums, Missionsarbeit & 11 Q 73 3 predigen (generell) & 33 A 34 eine Person wendet sich an eine Gruppe, Redner & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+71) eine Person (+93 21) sprechen & 31 A 23 5 sitzende Figur (+3) Profil (+4) Dreiviertelprofil (+74) vier Personen & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 52 1 die Handfläche nach oben richten & 31 A 25 31 zum Kopf gerichtete Hand (Hände) & 11 Q 71 45 4 Kanzel, Ambo & 22 C 31 1 Nimbus, Heiligenschein (als Strahlen, die von Personen ausgehen) & 41 D 21 (TUNIC) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Hemdgewand & 41 A 72 11 Hocker & 12 A 93 22 Judenhut (Antisemitismus) & 11 P 31 13 1 Insignien eines Bischofs, z.B. Mitra, Krummstab & 11 Q 71 46 7 (TUNICLE) liturgisches Gewand: Tunika & 11 Q 71 46 7 (COPE) andere liturgische Gewänder (mit NAMEN), Pluviale, Chormantel

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
15,5-24 x 25,5,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Elsässische Werkstatt von 1418
Entstehungsdatum (normiert)
1419
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Straßburg
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...