Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 149 (fehlerhafte Blattfolge)
Historia septem sapientum, dt. ; Martinus Oppaviensis: Chronicon pontificum et imperatorum, dt. — Hagenau - Werkstatt Diebold Lauber, um 1450

Page: 40v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg149/0094
Die Geschichte vom alten Ritter und seiner jungen Frau (Tentamina): Wie die junge Frau den Hund tötet und ihr wütender Mann ihr doch verzeiht
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Die Geschichte vom alten Ritter und seiner jungen Frau (Tentamina): Wie die junge Frau den Hund tötet und ihr wütender Mann ihr doch verzeiht
Weitere Titel/Paralleltitel
Titelzusatz
Historia septem sapientum, deutsch
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 149, Bl. 040v

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Die Illustration zeigt das Schlafzimmer des ungleichen Ehepaars. Während die junge Ehefrau links vom Bett steht und den Lieblingshund hochgehoben hat, um ihn gegen die Wand zu werfen, steht ihr Ehemann rechts und zeigt wütend auf das Treiben seiner Frau. Das Blatt ist falsch gebunden. 83 (ANON., Historia septem sapientum) Szene aus: Anonymus, Historia septem sapientum & 85 (THE OLD KNIGHT AND HIS YOUNG WIFE) Fabeln (mit Titel), die Fabel vom alten Ritter und seiner jungen Frau (Tentamina) & 42 D 31 ungleiches, schlecht zusammenpassendes Ehepaar & 57 AA 62 23 Hinterhältigkeit, Hinterhalt, Falle; Ripa: Insidia & 33 B 14 drohende Haltung, herausfordern & 57 AA 1 schlechtes Verhalten, böses Verhalten & 34 A 9 Tierquälerei & 34 B 11 Hund (+96 4) ein Tier wird vom Menschen getötet & 34 F 12 ein Mensch tötet ein Tier & 42 D 36 die schlechte Ehefrau & 46 A 12 4 Ritter & 31 A 23 1 stehende Figur (+3) Profil (+4) Dreiviertelprofil (+72) zwei Personen(+92 1) Drohung; Zorn, Wut (+92 25) töten (+93 1) zeigen (+93 3) etwas halten & 31 A 25 11 erhobene Arme & 31 A 25 52 1 die Handfläche nach oben richten & 31 A 25 55 2 der nach vorne gerichtete Zeigefinger; zeigen, hinweisen auf & 31 A 27 41 2 etwas herunter-, hinunterwerfen & 41 D 22 1 (SACK CAP) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Beutelmütze & 41 D 22 1 (HOOD) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Gugel & 41 D 26 56 Gürtel, Gurt, Hosenbund & 41 D 21 (DOUBLET) Kleidung, die den ganzen Körper bedeckt (mit NAMEN), Wams & 41 D 21 1 (Damen-)Kleid & 41 D 22 11 Schleier & 45 C 13 (SWORD) Hieb- und Stichwaffen: Schwert & 45 C 23 1 Scheide (für Schwert, Degen oder Messer) & 41 A 33 21 geschlossenes Fenster & 41 A 23 Schlafzimmer & 41 A 76 1 Bett & 41 A 76 3 Bettzeug & 41 A 76 32 (Kopf-)Kissen & 41 A 76 33 Leintuch, Bettlaken & 41 A 76 34 (wollene) Bettdecke & 41 A 44 (dekorierte) Decke (eines Raumes) & 41 A 54 1 Balustrade, Brüstung & 48 A 98 14 1 Maßwerkornament

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
19,5-27,5 x 26,5,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Lauber, Diebold
Lauber-Werkstatt
Entstehungsdatum
um 1450
Entstehungsdatum (normiert)
1440 - 1460
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Hagenau
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
loading ...