Universitätsbibliothek Heidelberg, Cod. Pal. germ. 324
'Virginal' — Hagenau - Werkstatt Diebold Lauber, um 1444-1448

Page: 316v
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg324/0650
Stechen Bibungs mit Imian
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Stechen Bibungs mit Imian
Weitere Titel/Paralleltitel
Titelzusatz
Virginal
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 324, Bl. 316v

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Turnier vor den Mauern Jeraspunts, von denen aus zwei Hofdamen und ein Höfling dem Geschehen zuschauen: Bibung und König Imian reiten ein Stechen gegeneinander. Die Illustration weist motivische Übereinstimmungen mit fol. 264verso der Handschrift 76 E 1 der KB Den Haag auf. 83 (ANON., Virginal) Szene aus: Anonymus, Virginal & 44 B 15 4 Festlichkeit bei Hofe & 43 C 39 63 11 Tjost, Lanzenstechen ohne Schranke (mittelalterliches Kampfspiel)(+24) Publikum (Sport, Spiele, etc.) & 82 A (IMIAN OF HUNGARY) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN), König Imian von Ungarn & 82 A (BIBUNG) männliche literarische Charaktere (mit NAMEN) Bibung der Bote Königin Virginals & 46 C 13 1 auf einem Pferd, Esel, Maultier, etc. reiten; Reiter(in) (+22) zwei Personen & 46 C 13 14 1 Pferd & 46 C 13 16 1 Sattel und Zaumzeug (Sattelzeug) & 46 C 13 16 13 Zügel & 46 C 13 16 17 Pferdedecke & 44 B 15 2 königliche Hofhaltung; Höflinge, Gefolge & 44 BB 15 22 weibliche Würdenträger am Hof, Hofdame & 45 C 22 Rüstung, Panzer & 45 C 22 1 Helm & 31 A 23 1 stehende Figur (+4) Dreiviertelprofil (+73) drei Personen & 44 B 19 1 Krone (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 D 22 1 (FELT HAT) Kopfbedeckung (mit NAMEN), Filzhut & 45 C 19 (BEVOR) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Kinnreff & 44 B 19 8 Brustplatte, Brustharnisch (als Symbol der obersten Gewalt) & 45 C 22 2 Armschützer & 45 C 19 (HAUBERK) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Schuppenpanzer & 45 C 19 (CHAMFRON) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Stirnschild, Rosstirn & 45 C 19 (PEYTRAL) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Fürbug & 45 C 19 (GAUNTLED) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen (mit NAMEN), Panzerhandschuh, Harnischhandschuh & 45 C 19 (SHIELD) Defensivwaffen, Schutz vor Waffen: Schild & 44 B 19 22 Lanze, Speer (als Symbol der obersten Gewalt) & 41 A 12 Burg, Schloß & 41 A 33 Fenster & 41 A 36 Dach (eines Hauses oder Gebäudes) & 41 A 36 1 Turm (eines Hauses oder Gebäudes) & 45 K 14 12 Brustwehr, Zinnen (befestigte Stadt)

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
19,5-22,5 x 15-20,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Lauber, Diebold
Lauber-Werkstatt
Entstehungsdatum
um 1444 - 1448
Entstehungsdatum (normiert)
1439 - 1453
Epoche/Periode/Phase
Spätmittelalter
Entstehungsort (GND)
Hagenau
Material/Technik
Feder & koloriert

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Buchmalerei

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Zeitpunkt Aufnahme (normiert)
2001
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
loading ...