Cod. Pal. germ. 438
'Heidelberger Bilderkatechismus' (Handschrift) ; Biblia pauperum (Blockbuch) ; Totentanz (Blockbuch) u.a. — Ostmitteldeutschland, um 1455/​1458

Page: 163r
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/cpg438/0337
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
1. Gebot (Du sollst keine anderen Götter neben mir haben). Engel, Betender, Teufel, Gottvater in Mandorla
Weitere Titel/Paralleltitel
Dekalog
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Buchmalerei

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
Cod. Pal. germ. 438, Bl. 163r

Objektbeschreibung

Objektbeschreibung
Gerahmte ganzseitige Darstellung zum 1. Gebot "Non habebis deos alienos" (Ex. 20, 3) in Zeile über ganze Bildbreite. Darunter freie Übersetzung in dt. Reimpaar als die Worte des Engels "Du salt an beten eynen got als her dir geboten hot". Die entgegengesetzte Aufforderung des Teufels in einem herabhängenden Schriftband "was hostu gomman czu schaffen / los beten monche und phaffen". Ein Mann kniet betend vor dem rechts über ihm erscheinenden Gottvater in einer Mandorla, der in der linken Hand die Weltkugel hält und mit der rechten eine Segensgeste ausführt. Der Teufel steht dazwischen und versucht ihn von der Gebotsvermittlung des Engels abzuhalten.

Maß-/Formatangaben

Format/Maße/Umfang/Dauer
27 x 20 cm,

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsdatum
um 1455 - 1458
Entstehungsdatum (normiert)
1450 - 1463
Entstehungsort (GND)
Mitteldeutschland <Ost>
Material/Technik
Papier, kolorierter Holzschnitt

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Provenienz
Kontext
Bibliotheca Palatina

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Blockbuch

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...