Ant. Creutzer Vorm. M. Lempertz [Editor]
Katalog einer hervorragenden Sammlung von Gemälden alter und neuerer Meister, Aquarellen, Pastellen, Kupferstichen Kunstgegenständen, sowie Antiquitäten aller Art. Münzen, Medaillen, Uhren, Waffen, Perser Teppiche, Stickereien, Einrichtungsgegenstände, geschnitzte und eingelegte Möbel aus dem Besitze eines Aachener Geistlichen: Versteigerung zu Aachen am 26. - 28. März 1914 (Katalog Nr. 52) — Aachen, 1914

Page: 41
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/creutzer1914_03_26/0047
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
411

412

413

414

415

416

417

418

419

420

421

422

423

424

425

426

427

Taschenuhr. Frankreich, um 1780. Von (Ferdinand) Bertboud, Paris (1727-1807)
Der Rand mit einem Kranz kleiner, gefaßter Steinchen besetzt. Auf der Rückseite
bunt emailliert, Kniebild einer jungen Dame, einen Männerkopf zeichnend. Das
Werk bezeichnet. Zifferblatt Email. Durchm. 4,3 cm.

Taschenuhr. Silber. XVIII. Jahrh. Das Werk bezeichnet: Jacob Auch. Seeberg.

Durchm. 6 cm,

Silberne Taschenuhr. Das äußere Gehäuse zeigt eine fein getriebene mytho-
logische Szene. Durchm. 5 cm.

Silberne Taschenuhr. Empire. Das Gehäuse hübsch graviert. Das silberne
Zifferblatt gepunzt und mit Mariae Verkündigung in Hochrelief. • Durchm. 5,3 cm.

Waffen.

Fähnrichs-Dolch. XIX. Jahrh. In reich gravierter Messingscheide. Der Gräff
mit Perlmutterbelag. Länge 30 cm.

Afrikanischer Dolch. Der Griff mit Messingband umwickelt. Länge 33 cm.

Orientalischer Dolch in Holzscheide. Sichelförmige, gravierte und tauschierte
Klinge. Scheide und Griff mit tauschierten Silberfaden-Ornamenten. Länge 67 cm.

Hirschfänger Louis XIV. Die Klinge zeigt hübsch gravierte Ornamente und
Rot- und Schwarzwild. Der Griff Schildpatt mit Perlmuttereinlagen, Knauf und
Bügel aus Bronze und verziert mit Ornamenten, Tieren und Figuren in Hoch-
relief. Länge 73,5 cm.

Hirschfänger. Louis XIV. Aehnlich wie Voriger. Länge 72 cm.

Ein Paar doppelläufige Pistolen. XIX. Jahrh. Mit Zündnadelschloß.

Länge 21,5 cm. 2 Stck.

Zündnadel-Pistole von Qffermann in Deutz. XVIII. Jahrh. Hübsch geschnitzter
Schaft, die Garnitur Bronze mit geschnittenen Rokaiilen verziert. Der runde
Lauf in seinem unteren Teil mit eingeschlagener Waffenschmiedsmarke.

Länge 42,5 cm.

Steinschloß-Pistole. Anfang XIX. Jahrh. Mit Messing-Garnitur, mehreren
eingeschlagenen Marken und der Jahreszahl 1815. Länge 37 cm.

Zwei kleine Steinschloß=Pistolen. XVIII. Jahrh. Geschnitzte Schäfte mit
gravierter Messing-Garnitur. Länge 22 cm. 2 Stck.

Steinschloß-Pistole. XVIII. jahrh. Mit Messingbeschlag und gravierter In-
schrift: Charleville. Länge 84 cm.

Steinschloß-Pistole. XVIII. Jahrh. Aehnlich wie Vorige. Länge 36 cm.

Steinschloß-Pistole. XVIII. jahrh. Geschnitzter Schaft mit gravierter Messing-
Garnitur. Der Bronzelauf mit Marke W. H. O. Länge 30,5 cm.

Steinschloß-Reiterpistole. XVIII. Jahrh. Der Schaft hübsch geschnitzt und
mit geschnittener und ornamentierter Messinggarnitur. Am Lauf eingeschlagene
Waffenschmiedsmarke W. W. Länge 43 cm.

41
loading ...