Dümichen, Johannes [Editor]
Der Grabpalast des Patuamenap in der thebanischen Nekropolis: in volständiger Copie seiner Inschriften und bildlichen Darstellungen und mit Übers. und Erl. derselben (Band 1): Inschriften über Titel und Würden der Verstorbenen und Verzeichnis der alljährlichen Todtenfesttage — Leipzig, 1884

Page: Hinterdeckel
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/duemichen1884bd1/0096
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
VERZEICHNIS

derjenigen Werke des Verfassers, in denen kJia,!' i von ihm in Aegypten
gemachte Inschriftensammluni en verteffen(licht sind.

„Bauurkumle der Tempelanlagen von Dendera," lt. einem der geheimen Corridore im Innern der Tempelmauer
aufgefunden und mit Üebjsrsetznug und Erläuterungen herausgegeben. 19 Tafeln mit 48 S. Text. Leipzig
1805, J. C. Hinrichs. ff .'.lavk.

„Geographische Inschriften aifägyptischer nenkmäler." 1863—05 au Ort und Stelle gesammelt und mit Erläuterungen
herausgegeben. 2 Bde. 200 Tafel" mit 120 >S. Text Leipzig 1865, J. G. Hiurichs. 120 Mark. (Der durch
d'e Freilegung der Aussenwände des Dendevatempels zu Tage gekommene grosse geographische Text,
welcher an dem unteren Kunde d beiden Langseiten des Tempels angebracht ist, soll in einem 3. Bande
der Geogr. Inschriften als Fortsetzung des von Brugseh und Dümichen herausgegebenen „Ree.
de ni. muiients egyptieus" veröffentlicht werden.)

„Altägypiische i'alcnderinschriften." 120 Tafeln Folio. Leipzig 1866, J. C. Hinrichs. 120 Mark.

„Historische Inschriften altägyptischer Denkmäler." 2 Bde.

1. Band 37 Tafeln Folio. 38 Mark. 2. Band 60 Tafeln grosses Imp.-Folio. 150 Mark
J. C. Hiurichs,

„Altägyptische Ti mpejinsohriften." 2 Bde.

1. Band: „Der Hornstempel von Edfu". 113 Tafeln Folio. 113 Mai' .

2. Band: .Der Halhortero: ! von Dendera". 47 Tafeln Folio. 47 M
„Die Flotte einer ägyptischen Köni<jii< ;;ns ?,m 17. Jahrhundert vor unser?) Zeiti

Inhalt: 1) Vonvo.t mit '..nein V. iber die vom Verfasser in den .. . 11

Nubien und den Sud. < " tem > :. ■•. 2) Erläuterungen zu de;, n

Inschriften. 3) 33 Tafeln i .'>• * , wovon G Doppeltafeln und 1

1808, J. C. Hinrichs. 11: [•<■:

,The Fleet of an Egyptian Que- n el:. T ■ i tared
Hiurichs. 112 Mark 50 Pi.

..Resultate einer auf Befehl Seiner Majestät des Königs Wilhelm von Preussen im Jahre IS68 nach Aegypten ent-
sendeten archäologisch-photl,ijraphi3chen Expedition."

1. Theil: 57 Tafeln Folio, antographirt, mit einem Vorwort und Erläuteriiiigen vom Verfasser; eiuer
Abhandlung „Hebe:- das Seewesen der alten Aegypter" von Bernhard Graser und eit.igon Bemerkungen
über die in diesem AVerke wie anderwärts mitgethei'teu Thierdarstellungen der allen Aegypter von
Robert Hartmann. Leipzig, J. C. Himichs. 1:> Mark.-.

2. Theil: „Die phot.ographischen ,Re: nita'tc". 73 Tafelu Quer-Folio mit 44 S. Text. Berlin 1871,'
Kunstverlag von :'■-. . Christinann. i 30 .''.' I

„Baugeschichte de:: Deiideratempels und Beschreibung der einzelnen '.heile des Bauwerkes nach den an seinen
Mauern befindlichen Inschriften." Ki. Fol., 50 S. Text und ;>7 l^schrifttafeln nebst zwei Tempeigruhdrissen
in Buntdruck mit Beifügung der an; den kschriften ,;p1i ■ ; .eilenden Namen und Maasse sänmitlicher
Tempelräume. Karl J. Tmiiner, Stras-;bm.-' ■ . ,". 00 Sfaik.

„Die Oasen der libyschen Wüste, ihre alten .w. nü i

ihren Tempeln vereinten Gottheiten." . . vt mi:
Htrasslmrg 1877. 12 Mark.

„Die Kalendarischen Opferfestlisten im Tempel vor, MedineS-Haliu.1:

Nach den am vordersten Pylon auf daselbst verbauten Blöcken aufgefundenen Bruchstücken des unter
Ramses II. abgefassten Originals und. der nnto» R.imses III. an der südlichen Aussenwand seines Mem-
nomiums eingemeisseltcn Gopie, zusammengestclli und mit Uebersctzung und Erläuterungen herausgegeben;
10 Tafeln Gr.-Folio mit Vorwort und liebet etzung der Listen. Leipzig, J. C. Hiurichs. 30 Mark.

Leipzig 1869,

i| /ig 1807, J. C. Hinrichs.
..."

......durch Aegvpten,

jtiie.ilren Darstellungen und
ikl in Buntdruck. Leipzig

n the German by Anna Dümichen. Leipzig 1868, J. C.

Lag'*»-, ihre vorzüglichsten Erzeugnisse und die in
9 Inschrifttafeln und 34 S. Text. Karl J. Trübner,

DRUCK VON tO. HUB.

l E. HAr.ERFiR. TTRASSSURn.
loading ...