Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Essig, Hermann
Der Frauenmut: Lustspiel in fünf Aufzügen — Berlin, [1912]

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.27074#0070
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
66

hin. (Jetzt kriegt ihn seine Frau mit einem geschickten Griff am Kragen
und legt ihn über. Eine andere traktiert ihn auf dem Hinterteil mit dem

Säbel.)

Frau Klemens. Wenu du genug hast, schrei „danke".
Rat Kleinens. Danke, danke, danke. (Man läßt von ihm ab.)
Frau Künkelün (lacht). Dann wären wir im Reinen.
Die Läden sind verschlossen. Die Herren Räte machen sich in
den Ecken behaglich. Damit könnten wir abziehen.

(Die Weiber verlassen den Saal. Zuletzt Fran Künkelün.)

Rat Klemens (nachschimpfend). Verwünschtes Pack! Elendes
Pack! Pack!

(Die Saaltüren werden verschlossen.)

Bürgermeister (seufzt dnrch die Dunkelheit). Oh weh mein
Weib!

Rat Klemens. Schreien wie die Affen!!! Bis man uns
herausläßt.

(Eine Tür wird aufgcschlossen. Marie erscheint in ihr mit einer Fackel, sie
stellt sich auf in Erwartung. Bald fliegen Gegenstände in den Saal, welche
als weitere Männer zu erkennen sind.)

Die Räte. Barmherziger Heiland, so geht's da draußen zu.
Die Angeflogenen. Grüß Gott, ist schon jemand da?

(Marie verschwindet wieder mit Ler Fackel. Die Tür wird verschlossen.)

Stimme. Mir tut aber der Arsch weh.

(Vorhan g.)
 
Annotationen