Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Hugo Helbing <München> [Editor]
Katalog / Hugo Helbing, Frankfurt am Main, Kunsthandlung und Kunstversteigerungshaus: Asiatische und ostasiatische Kunst - aus Nachlaß Professor Richard Wilhelm, aus Frankfurter und Rheinischem Privatbesitz: europäische Kunst - aus der Sammlung eines süddeutschen Fürstenhauses, Frankenthaler Porzellane der Sammlung A. L., Berlin, Frankfurter und anderer Besitz ; 3., 4., 5. Juli 1934 — Frankfurt am Main, Nr. 41.1934

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.8826#0048
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
8o3* NOAHTELLER IN RELIEFGUSS. Zinn. Modell des Formstechers W. F. Abguß des
Niclas Christian d. J., Meister 1634. Nürnberg. (Hintze II, 273.) — D. 17,5 cm.

Nürnberg, um 1640

804 WEIHWASSEREIMER mit gerilltem Mittelstreifen. Marke. — H. 215 cm.

Holländisch (?), 17.—18. Jahrhundert

S05—808 DECKELDOSE, KLEINE RUNDSCHÜSSEL, PUPPENSCHALE und CHRISMA-
TORIUM. a) Sechskantig, c) Rosenmarke, d) Mit Satteldach.

H. 15 cm, D. 16,5 cm, 7 cm, L. 14 cm. Deutsch, 18. Jahrhundert

809—812 ZWEI BECHER, KLEINER DECKELKRUG UND ACHTKANTFLASCHE,
a, b) Geschweift, mit geflechelten Blumen und Vögeln. Rosenmarken, c) Marke,
d) Schraubverschluß oben und am Ausguß. J. M. Z. 1829. — H. 17, 16, 12,5, 22,5 cm.

a\c) Holländisch (?), 18. Jahrhundert, d) Anfang 19. Jahrhundert

813—818 DREI GROSSE UND DREI KLEINERE TELLER. Verschiedene Marken, diese
bei a) mit Inschrift: Klingling, c) Hebräische Schrift. — D. 23—30 cm.

Deutsch, 17.—18. Jahrhundert

819—822 OVALE PLATTE, faconniert, RUNDPLATTE mit gewelltem Rand, TELLER
mit Perlband und kleine EINSATZSCHUSSEL. Engelsmarken, b) Mit Jahlzahl 1774.
d) J. B. Zamponi, Eugen (Hintze V 764). — a) L. 36 cm, D. 30,5 cm, 25 cm, 18 cm.

Deutsch, d) Engen in Baden, 18. Jahrhundert

823—32 ZEHN ZINNTELLER mit faconniertem Rand. Engels- oder Rosenmarken:
a) Engel und Inschrift: Zachi Neff. b) Rose und „Martin", c) Jahrzahl 1775.
D. 24—28,5 cm. Deutsch, 18. Jahrhundert

833—837 ZWEI ROKOKO-KAFFEEKANNEN, faconniert und gewellt, mit Stroh über-
gezogener Henkel, MILCHKANNCHEN, SCHENKKANNE, Kupfer verzinnt und
KLEINE SCHRAUBFLASCHE in Glockenform, a, b) Engelsmarke.
20,5 cm, 16,5 cm, 8,5 cm, 20 cm, 9 cm. Deutsch, 18. Jahrhundert

838—841 GROSSE UND KLEINE TEEKANNE, KAFFEE- UND MILCHKANNE.
Marke: Sheffield, a/c) Von Shaw and Fish. — H. 19 cm, 12 cm, 23,5 cm, 11 cm.

Sheffield, 2. Hälfte 18. Jahrhundert

842—847 SCHENKKANNE mit schrägen Pfeifen, MESSKELCH, kleines WEIHWASSER-
BECKEN, ÖLLAMPE in Leuchterform, ZWEI LEUCHTER, der eine als flache gewellte
Schale mit Tülle. — H. 28,5 cm, 19 cm, 11 cm, 21 cm, 13 cm, 4,5 cm.

Deutsch, 18.—19. Jahrhundert

848—850 DREI SCHRAUBFLASCHEN, a) Walzenförmig mit Ausguß, Deckel mit festem
Ring und Verschluß. Wappen. Geflechelte Blumenmarke. Joh. Höscheller 1824 Schaff -
hausen. b) Kugelig, Ringfuß, doppelter Deckel. Eingraviert: Exposition internationale
Paris 1875. c) Mit Wulstring. — H. 33,5 cm, 18,5 cm, 14,5 cm.

a) Schaffhausen, um 1824, b) Französisch, c) Deutsch, um 1800

851—854 ZWEI RUNDE PLATTEN, EINE GROSSE UND EINE KLEINE RUND-
SCHÜSSEL. Rosen- und Engelsmarken. — D. a, b) 35 cm, 32,5 cm, 20 cm.

ARBEITEN IN METALL

855 ZIMMERMANNSAXT. Marke: Monogramm LS mit Kreuz und F A V. — L. 62 cm.

Deutsch, 16. Jahrhundert

856—857 MESSINGKÄNNCHEN UND BRONZETINTENZEUG.

H. 25 cm, 9,5 cm. a) Deutsch oder Niederländisch, 16. Jahrhundert

858 MESSINGLEUCHTER. Auf Tellerfuß dornförmiger Schaft mit zwei kantigen Tüllen.
H. 20,5 cm. Deutsch, wohl rheinisch, 1$.—16. Jahrhundert

Abb. Tafel 11

46
 
Annotationen