Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Karl Ernst Henrici <Berlin> [Editor]
Autographen: Sammlung Egelund u. a. m. ; historische Autographen insbesondere aus der Zeit des 30jährigen Krieges ; Musik, Theater, bildende Kunst, Literatur und Wissenschaft ; Versteigerung 16., 17. Februar 1925 (Katalog Nr. 100) — Berlin, 1925

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.16425#0040
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
I. Historisehe Autographen.

2Q

b) Historische Autographen vom Anfang der französischen
Revolution bis zur Neuzeit.

240 Alexander I. Pawlowitsch, Kaiser von Russland; 1777—1823.
Dokument m. eigh. U. St. Petersburg 1802. % Seiten. Fol. —
Russisch.

241 Amalie, Fürstin von Hohenzollern-Sigmaringen, Tochter Philipp

Josephs von Salni-Kyrburg, Gemahlin des Fürsten Anton Aloys;

1760—1841. (Ihr Sohn Karl heiratete später die Nichte des Königs

Murat von Neapel.) Eigh. Brief m. U. 6. Nov. 1803. 2 Seiten. 40.

Freundschaftlicher Brief a n die erste Gemahlin Napoleons I.,Josephine
Beauharn ais.

242 Armansperg, Joseph Ludw. Reichsgraf v., bairischer Staatsminister,
von 1832—1837 Präsident der Regentschaft und Erzkanzler von
Griechenland; 1787—1853. 2 eigh. Briefe m. U. Egg, 1825 und
1839. 2 Seiten. 8°.

243 Audiffret-Pasquier, Edme Armand Gaston Herzog von, franz.
Staatsmann, 1875 Präsident der Nationalversammlung; 1823 geb.
Eigh. Brief m. U. Undatiert. 4 Seiten. 8°.

244 Beck, Friedrich Freiherr von, Oesterreich. Feldzeugmeister u. Chef

des Generalstabes; geb. 1830. Eigh. Brief m. U. Wien, 15. Jan.

1875. iy2 Seiten. 8°. Mit Briefumschlag.

An den Bürgermeister von Wien Dr. Cajetan Felder. Ferner liegen bei:
3 Schreiben m. eigh. U. Wien 1874—1877. 3 Seiten. Fol. — Ebenfalls an Dr. Felder.

245 Bernadotte, Jean Baptiste Jules, Fürst von Ponte Corvo, Marschall
von Frankreich, General Napoleons I., später König Karl XIV. von
Schweden und Norwegen; 1764—1844. Schreiben m. eigh. Kom-
pliment u. U.: ,,Bernadotte". Au quartier general ä Farnschitz
ce 15 Frimaire an 14. (6. Dez. 1805). 1% Seite. Fol.

Militärischen Inhalts an General de Wrede.

246 — Brief m. eigh. U. Stockholm I. V..... 1% Seiten. Folio.

247 Bismarck, Fürst Otto von, Reichskanzler; 1815—1898. Eigh. Brief

m. U.: „vB." Paris 23. Aug. 1855. 1 Seite. 40. .

An den Regierungsrat v. Zitelmann: ,,Es wird das Beste sein, Sie schicken
die fraglichen Papiere in meinem Auftrage direkt an Herrn von Man teuffei, richten
Sie aber das Anschreiben so ein, als hätte ich proprio motu Sie zu den Erkun-
digungen veranlasst, ohne dass ersichtlich wird, dass mir eine Anregung dazu
geworden ist . . . ."

248 — Eigh. Brief m. U. Varzin 4. Sept. 1869. 7% Seiten. 8°. Mit
Briefumschlag.

Prachtstück! Intimer Brief mit ausführlichen Nachrichten über sich selbst
und seine Familie an eine Gräfin. Aus dem hoch interessanten Inhalte können

Auktionskatalog C. Karl Ernst Henrici, Berlin W. 35.
 
Annotationen