Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 2.1897, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 326
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1897_1/0320
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 20

JUGEND

1897

Humor des Auslandes

Eine weise Mutter

Frau Schulze: „Ich Hab' mich
schau oft gewundert, dah Ihre Fräu-
lein Töchter immer so zeitig nach Hau-
se kommen, wenn sie Abends wo zu
Besuch sind. Wie stellen Sie denn
das an?"

Fr a u S m a r t m eher: „Sehr ein-
fach. Wer zuletzt hcimkommt, muh
am nächsten Morgen das Frühstück

macheir." (Detroit Free Press.)

Auch Arbeit

Landstreicher (zu einem Col-
Icgen): „Du, da sagen die Leit
immer, wir thäten nit arbeiten.
Hör’ blos 'mal, was hier im Paper
stehen thut: Jedes Mal, wenn
der Mensch athmet, beginnen
mehr als einhundert Muskeln zu
arbeiten1.“ (Puck.)

Gutes Ncuomiuüe

New Yorker Zahnarzt (zu
dem ländlichen Patienten in seinem
Stuhle): „Wünschen Sie Gas?"

Patient: „No, Sir — dees is
mcr zu arg dhcier bei Eich. Geben's
mer Petroleum." <u„xi. Puck.)

Sanatorium kür

H autkranklieiten

Sorgf. spezialärztl. Behandl. Beste
Verpfleg. Schöner Aufenth. (Park-
Grundst.) Ausführl; Prospecte fr.

Leipzig-Lindeimu, l)r. hilmI. Ihle.

9 Geheimniss

8 der Unwiderstehlichkeit
im Damen-Verkehr.

Unterweisung in den
feineren Künsten der Liebes-
Strategie, mit siegreichen Ge-
sprächen und originellen An-
knüpfungs-Phrasen. Pr. Ji 1.—
A. E. Schlöflfel’s Verlag, Leipzig I.

Weibliche und iiiäunliclie

Aktstudien

nach dem Leben

Landschaftsstudien, Tierstudien :c. Grösste
»voll, der Welt. Brillante Probecollection
100Mignonsund3Cabinets Mk.5.—Katalog

gegen 10 Pf. Marke:.

Kunstverlag „Monacliia“
München II (Postfach).

Bad Kotilnrub

hödistgeiegenes

Stahl- und Moorbad

Deutschlands.

Das deutsche St. Moritz.
Klimatiscliei* Höhenkurort im bayer. Hochgebirge, 900 m ü. d. M.
Besitzer: A. M. Faller — C. Huehmüller. — Von ersten ärztl. Autori-
täten empfohlen wegen bekannt vorzüglicher Heilwirkung. Leitender Arzt:
Hedieinalrath I>1*. Wewer. — Herrliche gesunde Lage; 250 Zimmer,
weitgehendster Comfort, billige Preise. Hurarzt, Apotheke, Fostund
Telegrrapk im Kurhause. Ausführliche Prospecte, Wolinungs- und andere
Auskünfte durch die Ifcatleverwaltiiug; Itolilgruh.

Jährliche proDuction: 25000 Stück.

M Seml&NaümaM

DRESDEN

3m Gebrauch: 100000 Stück.

Kaffeemaschine Allright

ist unerreicht an Güte des Ge-
tränks undBequemliclikeit der
Handhabung, erspart morgens
Herdfeuer, da Milch im Miloh-
kocher gleichzeitig gekocht
wird. Selbstthätig, nach An-
zünden keine Aufsicht mehr!! I
In gediegener, billiger Aus-
führung v. 4.15 M., in eleganter
V.12M. ab. Prospecte kostenfrei.

Kit L pricke, 0ranf|Ä «w.

AViederverkäufer gesucht.

HilmI-

Harmonika ,,Erika“, sofort von jedem
spielbar, nach der eigens bearb. Schule, die
gratis beiliegt. 40 rein abgestimmte Patent-
stimmen, 2 Nickeldecken. Wirkl. grossartig.
Concert- und Salon-Instrument versendet

zu

Bk 2.50 gegen Einsendung oder Nachnahme

MusikwaarenhauSj, Apollo“

J. A. G. Lorenz, Hannover.

Musikwerke

und Instrumente aller Art, als

Symphonions, Poiyphons,
Orphenions, Salon-Drehinstru-
mente, Streich- u. Blasinstrum.,
Zithern, Saiten etc., vortreff-
liche Geschenke, kaufen Sie
am billigsten von

Max Vormeyer, Leipzig 44.

Jllustrirte Preisliste über alle
Musikinstrumente frei.

Versand der Fürs tl. Mineralwasser von Ober Salzbrunn

'cvenver^

AorztJich empfohlen

bei Erkrankungen der
Athmungsorgane, bei
Magensund Darmkatarrh,
bei Leberkrankheiten,
bei Nieren-und Blasen-
leiden, Gichbu. Diabetes.

SCHUTZMARKE.

Antiquitäten

kauft stets zu angemess. Preisen u. erb.
Offerte Siegfried I.iiimnlc,
Antiquitäten- u. Kunsthandlung
München, Barerstrasse 8.

Gratis u. franco

versendet E. Müller Nr. 027 Klingenthal i/8,
die Broschüre „Meine m. Obstsäfte“, die
jed. Kranke u. jed. Gesunde lesen sollte.

526
[nicht signierter Beitrag]: Humor des Auslandes
loading ...