Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 7.1902, Band 1 (Nr. 1-26)

Page: 29
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1902_1/0035
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1902

JUGEND

Nr. 2

.i- n. Zchm-Artikkl

r interessante, oriflfnelte über-
raschende Neuheiten,

4 Sortimenlr ä 50 Stiirf versliiie-
bencr amüsanter »»« neuester tüc-
scllschasts-u. Saionsckrrje. Bexier-
«nd Zauverspiele ü MI. 3.—.

4 Sortimente zusammen
-. Ml, 10.-. Franko aegcn Bor-
cinsendung, Nachnahme HO Pf,

' mehr, Jllnstr, Prosvcktc nebst
^ Beschreib, wird gratis beigcfügt.
-Ir,. ir»». 1,1,MiinHM‘ll K.
_Am Karlsthor 8.

Interessante Lektüre

rfZrh AMI Reichhaltig Illustrierter
\\cc praclitkatalo«:
gegen 10 Pfg. Briefm.,
welche bei Bestellung
zurückerstattet werden.

Probes. pik. Lektüre
geg. Eins. v. 3, 5 u. 10 M.

Emil Zeuge,
Berlin N. 28, K.

"freies

Wort

gegen

politische, kirchlische und soziale Reaktion und für den Fortschritt
auf allen Gebieten des geistigen Lebens vernehmen will, der lese

die Frankfurter llalbniwuatsiclirift

Blütbenlese der „Jugend“

Die Prager „ Bohemia ** vorn 18. Dez,

1901 brachte folgenden Drahtbericht aus dem
österreichischen Reichsmlh:

„Ueberdies genehmigte das Haus heute
eine Reihe kleiner Vorlagen ohne Debatte,
und es schien den Abgeordneten ordentlich
Freude zu bereiten, durch fortw ährendes
Erheben von den Sitzen ein bedeu-
tendes gesetzgeberisches Pensum noch vor
den Feiertagen aufzuarbeiten."

Herr v. Kör der soll nur auch in Zu-
kunft den Herren gehörig Feuer unter den Är-
beitssitz legen I

Humor des Auslandes

Junge: Onkel Jim! Was ist denn
ein gedungener Meuchelmörder?

Onkel (magenleidend): Hml — eine
schlechte Köchin, zum Beispiel.

j| (Comic Sketches)

| Tante: Wie unermesslich eitel Du
doch bist, Effie. — Fast immer finde

ich Dich vor dem Spiegel.

Effie: Eitel? — Oh, Tante! ich
eitel? — Wo ich mich nicht halb so
hübsch finde, als ich eigentlich bin.

II (Fun)

1, Bettler: Warum gchste nich 'rein?
sDer Hund thut nichts — siehste nich, wie

er freundlich wedelt?

2. Bettler: Ja, und dabei knurrt er,

was er kann — da weiß man nicht, welchem
Ende man glauben soll! ||^rnrp-r^8--ao^

Künstlerische

festgeschenke

Die

Originale

denn dieser Nummer ent-
haltenen Zeichnungen,
sowie auch jene der
früheren (Jahrgänge,
werden, soweit noch vor-
handen,

käuflich abgegeben.

Ucrlag der „Jugend*

München

Fflrbergmben 24

Originale der Münchener
Zugend wurden vom Dres-
dner Kupieritich-Kabinet,
vonderkgl.PreuH.Ilational-
gallerie in Berlin, vom
Städt.muleum Magdeburg
u. H. erworben.

'Wort

am 5. Januar

erscneini um __ knctpflffpi *n ^en ^uclihaiidluiigoii

und ist als Rrobenummer KUulullll ul oder direct vom Neuen
Frankfurter Verlag, Frankfurt a. M. erhältlich.

Inhalt: Obstruction und Zolltarif von J. Jastrow. Student und
Studentin von Arnold Dodel. Das österreichische Problem VII.

™— „„„ i>(,r(,t,rjrlU8 Theologie und Wissenschaft

- ' w-„

Rückhaltlos

sprechen sich die verialler
(Dr. med. Schönenberger
und W. Siegert) in ihrem

Bud,e: Das

GcscblccimicDcn

und seine Uerirrungen

über alle geschlechtlichen
Fragen emfchliefjiich der
geschlechtlichen Verirrun-
gen und Erkrankungen
aus. - Preis geb. 3 M. •
Zu beziehen durch Wil-
helm Möller, Berlin S.
Prinzenslr. 99.

Herren

nehmen zur Kräftigung

yumbehoa-€lixir

Vorräthig ik Fl. II Mk.

Mohren-Apotheke

Regensburg.

Tür Kunstfreunde

Unser neuer reich illustrierter

Katalog für 1902

welcher eine Auswahl der besten und
beliebtest. Kunstblätter nach klassi-
schen u. modernen Meistern enthält,
bietet eine Fülle von Anregungen zur
künstlerischen Ausschmückung jedes
behaglichen Wohnraumes. Franko-
Zusendung gegen 80 Pfg. in Post-
marken. Photographische Gesellschaft
Kunstverlag Berlin C., Stechbahn 1.

29
[nicht signierter Beitrag]: Blüthenlese der "Jugend"
[nicht signierter Beitrag]: Humor des Auslandes
loading ...