Jugend: Münchner illustrierte Wochenschrift für Kunst und Leben — 9.1904, Band 1 (Nr. 1-26)

Seite: 405
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jugend1904_1/0435
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
H '*« Sou

arabel

'Nst°in,*,*

'aven sogar 8? H

1 ^ugeiibli/^t|fc

nd Rauch, '


seine StimJ f4
EtKsdien.,S

"ichts rfäjy

• JU uerfittftecn f

. ;Jus sch««!' i

W-ndeu mit, ^

e!ne der Stadt blich,
eine ~-p -

'snwckakeD

')ren Re Soul,,«

wn, wo der MG
lchen sollte
u» der Nacht riß

ng ein

Schlote auf und «,

, - -0"™

£>en. „Seht Au di,
Vuth zerplatzt," sich,
h umgel'racht."W
Rauchwolken und«
id die Sonne eint»
ler Rauchfänge M
och," riefen sie M
wir!" Undslele
mzuerkennen.

Lmil Kechert

£aurin

n me)
nkforber

5 for e Mann!
npsche dann)
n öinn 1“
m'g Caurin,“
öes foreMcft
m $föbd)e,
ut lache,
i'rung mache)

t)ut mcl)r gefallt'

nur in fei MC
dann do
bei der drißuM
r Xifdung)
Steel) odder O
ner’s dach neif‘1
rveif’ ich VerM
edrieh von M"

^fernem #

m Ler'N
echfelt

re BlaSl.

brndN
Marie Schnür: Zwerg-König Laurin
loading ...