Kautzsch, Rudolf [Editor]; Cades, Joseph [Editor]
Mittelalterliche und Renaissance-Baukunst im Elsass: Reiseaufnahmen eines Architekten — Frankfurt am Main: Wissenschaftliches Institut der Elsass-Lothringer im Reich, 1929

Page: j
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kautzsch1929/0010
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
derts und später. Noch im 13. Jahrhundert (um 1275)
schritt man zur Erweiterung des Hauptchors. Hausmann :
Grundriss im Text; Taf. 54—36.
Taf. 73—76: St. Johann. Ehemalige Benediktiner-
klosterkirche. 1126—1127 innerer Ausbau der Ostteile;
vorgesehen waren grätige Kreuzgewölbe. Zwischen 1130
und 1145 etwa Bau der Westteile und Einwölbung mit
Kreuzrippengewölben. Um 1145 Hauptapsis (aussen : Taf.
76). Weitere Aufnahmen teilt E. Michel mit: Die Kirche St.
Johann im Elsass. Zeitschrift für Bauwesen 47. J 897. S. 27
mit einer Tafel. Christmann Taf. 16, 93, 94. Hausmann :
Grundriss im Text; Taf. 5, 6.
Taf. 77:Schlettstadt. Ehemalige Benediktinerkloster-
kirche St. Fides. Um 1162 noch nicht lange im Bau.
Hartung: Grundriss im Text; Taf. 140—143. Hausmann :
Grundriss im Text; Taf. 16, 17.
Taf. 78—80 : Schlettstadt. Pfarrkirche St. Georg. Um-
fassungswände der Seitenschiffe noch aus dem ersten Vier-
tel des 13. Jahrhunderts (vgl. Taf. 79). Querhaus und Chor
(dieser später erneuert) um oder bald nach 1225 etwa.
Langhaus etwas später. Westbau zu Ende des 13. Jahr-
hunderts begonnen. Chor seit 1414 von Erhard Kindelin
aus Strassburg gebaut. Hartung: Grundriss im Text; Taf.
74, 73. Hausmann: Grundriß im Text; Taf. 40, 41.
Taf. 81—83: Sigolsheim. Pfarrkirche. Gegen oder
um 1190. Hausmann: Grundriss im Text; Taf. 14, 15.
Hausmann, Kunstdenkmäler 16.
Taf. 84: Strassburg. Münster, Andreas-und Johannes-
kapelle. Jene ist von 1190, diese um 1235 gebaut.
Taf. 85a: Strassburg. Münster, Arkatur im Querhaus.
Um 1220/30.
Taf. 85b. Strassburg. Münster, Türen am Langhaus.
Um 1240-—50 etwa.
Taf. 86—88a: Strassburg. Ehemalige Klosterkirche
St. Thomas, Schiff. Um 1330 (nach Dehio). Hartung:
Grundriss im Text; Taf. 85, 86. Hausmann: Grundriss im
Text;Taf. 25, 54, 55. Schaefer: Text und dieTaf. 83—91.
Taf. 88 b-—89 a: Sulz im Oberelsass. Pfarrkirche, Fenster.
Aus der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts.
Taf. 89b: Thann. Sogenanntes Baumeisterhaus, Erker
und Haustür. Aus dem Anfang des 16. Jahrhunderts.

Taf. 90—91: Türkheim. Rest der romanischen Pfarr-
kirche mit Westturm (jetzt südlich neben der — j üngeren —
Kirche), einst erstes (westliches) Joch des Mittelschiffs mit
den zugehörigen beiden Jochen des südlichen Seitenschiffs.
Zwischen 11 60 und 1170.
Taf. 92: Türkheim. Westturm der ehemaligen roma-
nischen Pfarrkirche, Klangarkaden.
Taf. 93: Türkheim, Fachwerkhaus.
Taf. 94—96: Weissenburg. Ehemalige Benediktiner-
klosterkirche St. Peter und Paul, Chor. Der Neubau der
Kirche wurde unter dem Abt Edelin (1262—1293) be-
gonnen, offenbar mit den Ostteilen. Der nördliche Neben-
chor und der nördliche Querhausarm wurden 1284 ge-
weiht. Hartung: Grundriss im Text; Tafel 91. Hausmann:
Grundriss im Text; Taf. 43—48. Schaefer: Text und die
Tafeln 40—45, 73 (>=46?).
Taf. 9.7—100: Weissenburg. Ehemalige Benediktiner-
klosterkirche St. Peter und Paul, Langhaus. Das Langhaus
ist im letzten Viertel des 13. und im Beginn des 14. Jahr-
hunderts gebaut. Vgl. hierzu auch Taf. 101 a.
Taf. 101 : Weissenburg. Ehemalige Benediktinerkloster-
kirche St. Peter und Paul, Blick von Nordwest auf Kirche
und Kreuzgang.
Taf.: 102a: Weissenburg. Ehemalige Benediktiner-
klosterkirche St. Peter und Paul, Seitenschifffenster. Vgl.
die Tafeln 97 —100.
Taf. 102b: Zabern. Pfarrkirche, Einzelheiten. Vgl. die
nächsten Tafeln.
Taf. 103: Zabern. Pfarrkirche. Westturm noch roma-
nisch. Der Chor aus dem späteren 14. Jahrhundert. Das
Langhaus etwas jünger, ursprünglich einschiffig, 1493 um
ein (nördliches) Seitenschiff erweitert. Christmann Taf.
28, 29.
Taf. 104: Zabern. Pfarrkirche, Orgelempore des frühen
13. Jahrhunderts.
Taf. 105: Zabern. Pfarrkirche, a. Brüstung der Orgelem-
pore vgl. Tafel 103. b. Taufstein von 1613.
Taf. 106: Zabern. Pfarrkirche, romanischer Westturm.
Um 1145—1 1 50.
loading ...