Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 9.1912

Page: 230
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1912/0238
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
230

DER KUNSTMARKT

Schmuck aus Smaragden und Brillanten, bestehend aus
Halsband, Brosche, Ohrringen und drei Sternen 5300 £
gezahlt wurden. Interessante Nummern waren drei Fürsten-
geschenke, die Sir Fr. G. Moon als Lord Mayor von London
1854—55 erhielt:
Kreisrunde Vorstecknadel aus Brillanten, Geschenk

des Königs von Preußen.110 £
ditto, Geschenk von Louis Philippe.125 £
Goldene Schnupftabakdose, Geschenk Napoleons 70 £

In einer Auktion, die zwei Tage später in den gleichen

Räumen abgehalten wurde, waren folgende die interessan-
teren Nummern:

Frankenthaler Gruppe, Mutter u. drei Kinder 231 £
Sechsblättriger Lackschirm, Kang-he ... 104 £
Kang-he-Vase, famille-vert.152 £ 5 s
Pokal aus Bergkristall.147 £
Am selben Tage wurden in den Räumen der Firma

Knight, Frank and Rutley 441 £ für eine ovale Limoges-
Plaque, gez. J. D. C., gezahlt und bei Puttick and Simpson
150 Gs für Condes Farbendruck nach Cosways Porträt der
Mrs. Fitzherbert. o G

Europäische Keramik des 16. bis 18.
Jahrhunderts aus dem Besitze des
Freiherrn Rudolf von Gasser f,Mün-
chen. Auktion durch Hugo Helbing-
München am 28. Februar 1912.

Kat.-Nr.
Mark
Kat.-Nr.
Mark
2
62
70 .
• 50
4 •
. lÖO
75 •
• 340
5 •
. 180
77 •
• 250
6 .
• 135
79 •
• 54
7 •
• 52
80
• 65
8 .
• 115
82
• 75
9 •
. 400
83 •
. 105
10
60
84 •
. 81
12
. 88
85 •
• 305
13 •
• 85
86 .
. 270
17 •
• 165
87 •
. 80
18 .
• 65
94 •
• 510
19 •
. 170
95 •
■ 520
20
• 130
96 .
• 50
21
■ 55
104
. 110
23 •
• 350
105 .
. 110
24 .
. 61
108
. 100
25 •
• 70
109
• 85
27 •
. 66
111
• U5
29 •
• 72
123 .
. 81
30 .
62
125 •
• 71
31 •
• 63
126 .
• 50
35 •
■ 76
134 •
• 73
36 •
• 51
137 •
• 58
43 •
• 150
155 •
- 155
44 •
. 105
156 .
• 56
45 •
• 105
164 .
• 145
50 •
. 105
165 •
• 125
59 •
. 110
166
• 75
61
. 90
168 .
• 58
63 •
60
169 .
. 560
66 .
• 175
170
• 285

Kat.-Nr.
Mark
171
Rot. Böttger-Steinzeug. Große
Teekanne, achteckig. H.
22 cm
1OOO
172
• • 195
180
230
173
• • 370
181
200
174
■ • 355
182
530
175
. . 70
183
225
176
• • 155
184
130
177
• • 95
185
125
178
. . 240
186
71
179
• • 105
187
71
188
Plaue a. d. Havel,
Vase, ge-
deckelt, achteckig. Dunkelrote
Masse. Höhe 27 cm
1710
189
• • 750
223
73
193
• • 105
226
225
194
. . 105
228
50
195
. . 125
240
85
196
• • 245
241
52
197
• • 52
244
370
198
• ■ 53
246
105
202
■ ■ 135
247
355
204
. . 76
248
300
205
. . 85
250
260
203 u. 206-8 340
251
125
209
• • 71
252
280
210
• • 175
253
295
211
. • 125
254
150
212
. . 180
255
300
213
. . 200
256
110
214
. . 280
257
220
215
. • 85
258
Höchst, Kalvarienberg.Gruppe
nach einem Modell
von
Mel-
chior. H. 70 cm .
1000
259
Höchst, Jüngling
mit
.öwe.
Blaumarke: D und Rad
sowie
Nr. 29. H. 32 cm
730

KUNST-AUKTION IN ZÜRICH
Mit amtlicher Bewilliung unter der fachmännischen Leitung des Kunsthändlers
und gerichtlich vereideten Sachverständigen Hugo Helbing aus München im
KUNSTGEWERBE-MUSEUM DER STADT ZÜRICH
Museumsstraße 2 (unweit des Zentralbahnhofes)
= Montag, den 25. März 1912 u. folgende Tage: -
Die alten Bestände des Gewerbe-Museums in Zürich,
Doubletten des Schweizerischen Landes-Museums, ebenda,
::: anschließend Beiträge aus Schloß Lenzburg etc. :::
Antiquitäten und Kunstgegenstände des 15. bis 19. Jahrhunderts.
Keramik, Arbeiten in Glas, edlem Metall, Bronze, Kupfer, Messing, Zinn, Stein, Elfenbein etc.,
Textilien, dabei ein Gobelin des 18. Jahrhunderts, Arbeiten in Holz-Skulpturen, Möbel und
Einrichtungsgegenstände, Waffen, dabei Rüstungen des 17. Jahrhunderts.
Jede nähere Auskunft durch Hugo Helbing, Münch © FI, Liebigstr. 21.

Kat.-Nr.
Mark
Kat.-Nr.
Mark
260 .
• 165
272
• 320
261
. 210
273 •
■ 300
262
. 1 10
274 •
. 61
263 .
• 75
276
• 485
271
. 88
277 •
. 310

278 Ludwigsburg, Jardiniere. In

Form eines Kreissegmentes.
Schwarzmarke. 11X19 • .
510
279a . . 100 286 . .
190
280
. . 120 287 . .
73
281
. . 400 288 . .
62
283
. . 250 289 . .
95
284
. . 225 293 . .
50
294
Kiel, Potpourri-Vase (Laven-
del-Krug). Braune Marke.
H. 32 cm.
1000
295
Kiel, Potpourri-Vase. Eisen-
rote Marke. H. 38 cm . .
985
296
Kiel, Vase. Blaumarke. Unter

der Direktion Buchwalds (B)
von Abraham Leihamer (A. L.)

297
gemalt. H. 24% cm . . .
990
5i
• • 335
303 • •
3M
Delft, Sechseckige Vase. Blau-
marke. H. 40 cm
670
315
. . 80
316 . .
205
318
Delft? Große ovale Platte mit
fassoniertem, geripptem Rande.
41X51 ....
500
321
. . 90
328 . .
90
322
. • 225
330 • •
73
323
. . 88
332 . •
440
326
• • 7i
333 • •
85

(Schluß folgt)

Suche zu kaufen:
Gemälde V. Majc Liebermann
(ältere aus Pariser Zeit)
Menzel-Rrbeiten
(aus 40 er bis 80 er Jahren)
Berliner und Wiener Ritmeister

Fritz Boehle

kleine Gemälde,
Aquarelle, Stu-

dien, Skizzen, Handzeichnungen, des-
gleichen von Thoma, Trübner, Stäbli.

Victor Rheins<•Kunsthandlung
Berlin HIV. 7, Unter den Linden 71
loading ...