Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 13.1916

Page: 150
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1916/0160
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
150

DER KUNSTMARKT

Voranzeige
in gleichzeitiger Beantwortung vielfacher Anfragen an den Autor
Die Handzeidinung
ihre Technik und Entwicklung
von Josef Meder, Direktor der Kunstsammlung Albertina, Wien
T\as unmittelbar vor Kriegsausbruch angekündigte und infolgedessen in Kreisen der
Kunsthistoriker uud Sammler erwartete Werk liegt nach mehr als zwanzigjährigen
Studien im Text zwar vollendet vor, kann aber erst — sobald die derzeitigen Sdiwierig-
keiten bezüglich Reproduktion und Drude behoben sein werden — erscheinen.
KUNSTVERLAG ARTARIA & CO., WIEN

Sammlung Julius Stern t
Versteigerung am 22. Mai d. J.
Werke von Liebermann — Slevogt — Trübner
Corinth — Thoma — Hofmann — Kardorff
Dora Hitz — Rösler — Rhein
Manet — Monet — Degas — Renoir
Pissarro — Sisley — Rodin -— Maillol
Katalog mit vielen Abbildungen Preis Mark 10.—
Vorbesichtigung am 19., 20. und 21. Mai
GALERIE PAUL CASSIRER

CASpER’S Kunst-Salon
Kf’damm 233 ■> Neu ausgestellt <- Eintritt 50 Pf.

U. Hübner
Klinckenberg
Leistikow

M. Liebermann
G. Mosson
W. Rösler
und andere

Büttner
Nieuvekamp
Verbrugge

Galerie
HenryWeustenberg
Gemälde alter Meister
aller Schulen
BERLIN W.
Schöneberger Ufer 15 part.
nahe Potsdamerstraße und -Brücke
Neuer Katalog mit 65 Abbild. M. 10.—, die bei
Ankauf, zurückvergütet werden, auch zur Ansicht

Für eine Sammlung von
KARIKATUREN
und
Curiosa
aus dem jetzigen Kriege
werden Angebote aller einschlägigen
Veröffentlichungen, besonders auch
von Flugblättern, bildlichen Dar-
stellungen etc. aus Feindesland, er-
beten unter B. F. 308 an
E. A. SEEMANN VERLAG
IN LEIPZIG

Die Kunsthandlung F.A.C. Prestel
in Frankfurt a. M. veranstaltet im Ver-
ein mit der Buchhandlung Jos. Baer &
Co., Frankfurt a. M. eine außergewöhn-
lich bedeutende Auktion von wertvollen
Kupferstichen und Holzschnitten alter
Meister des 15. bis 19. Jahrhunderts,
sowie einer umfangreichen Kunstbiblio-
thek. Die zur Versteigerung kommenden
Kunstblätter und Bücher stammen aus
den Nachlässen Gutekunst-Stuttgart und
Adolf von Beckerath-Berlin. Unter den
Kupferstichen finden wir Hauptwerke
von Dürer und Rembrandt in Abdrucken
von bester Qualität. Vertreten sind
ferner noch Aldegrever, Beham, Lein-
berger, Hirschvogel, Ostade u.a.Meister.
Die 2. Abteilung des Kupferstich-
Kataloges verzeichnet eine stattliche
Menge von vorzüglichen englischen und
französischen Schabkunstblättern und
Punktierstichen; wir heben an dieser
Stelle nur die berühmte vollständige
Sammlung der Londoner Cries hervor.
Hieran anschließend werden versteigert:
Sport- und Jagdblätter, Porträts und
Historische Darstellungen, Ballonblätter,
Städteansichten und Karikaturen. Den
Schluß der Kupferstichsammlung bilden
einige wertvolle alte illustrierte Bücher,
u. a. eine schöne alte Ausgabe der
Fabeln von Lafontaine mit den Illustra-
tionen von Oudry, ferner das Alte Testa-
ment mit den Holsschnitten von Hol-
bein und die lateinische Ausgabe von
Schedels Weltchronik u. a.
Die Kunstbiblioteken enthalten:
außerordentlich wertvolle und gesuchte
Handbücher, Oeuvre - Kataloge, Zeit-
schriften, und alle die bedeutenden gro-
ßen Handzeichnungswerke. Es seien
nur genannt: Bartsch, Nagler, Rowinski,
Chaloner Smith, Lehrs, Jahrbuch der
Preußischen Kunstsammlungen, Chalko-
graphische Gesellschaft; die großen
Handzeichnungs - Reproduktionswerke:
Vasari Society, Societe de Reproduction
de Dessins; Veröffentlichungen des
Städelschen Instituts und der Uffizien,
Handzeichnungen Dürers, Rembrandts,
Michelangelos usw.
Kataloge und Auskunft können
durch die versteigernden Firmen F. A.
C. Prestel oder Jos. Baer & Co. bezogen
werden.
Aus dem Besitze der Modernen
Galerie Thannhauser im München
wurden angekauft: Von der Kgl.Pinako-
thek in München: die Gemälde von Max
Slevogt »Einfahrt in den Hafen von
Syrakus«, Philipp Helmer »Partie aus
Altmünchen«, von dem Museum für
bildende Kunst in Leipzig: Max Mayrs-
hofer »Sitzendes Mädchen«, von der
K. K. Staatsgalerie, Wien: 1 Gemälde
von Wilhelm Trübner »Abgesessene
Dragoner« aus den siebziger Jahren.
loading ...