Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Mobiliar, altes und neues Kunstgewerbe: Herren-, Wohn-, Speise- und Schlafzimmer ... ; Silbergerät ... ; Bechstein-Flügel ; ferner: Zwangsversteiergung (Nr. 1 - 75) ... ; Versteigerung: 7. bis 9. April 1925 (Katalog Nr. 1932) — Berlin, [1925]

Page: 12
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1925_04_07/0012
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
235-36. Ein Paar Leuchter, Berliner Eisenguß und emaillierte Bronze.

237. Sizilianische Krippenfigur: Der Mohrenkönig.

238. Runde Elfenbeindose, innen Schildpatt; auf dem Deckel alte Miniature:
Damenbrustbild in Empiretracht.

239. Große runde Tischdecke aus weißem Estremaduragarn mit Zacken. Durch-
messer 200 cm.

240-41. Altes Zinn: Zwei Schraubflaschen, glatt, sechskantig.
242-44. Drei desgl., graviert. Dieselbe Form.
245-51. Sieben gerahmte Ölgemälde: Prophetenköpfe. 18. Jahrh.
252. Indischer Wandbehang, roter Stoff mit stilisierten Blumen in zwei Reihen.
253-54. Zwei schmale Stoffstreifen mit Blumenstickerei.

255. Holzhumpen mit Zinneinlage und Zinnverschluß. Walzenform, Blattzweige
mit Beeren.

256. Altes Silberrelief: Joseph vor Pharao. Halbfiguren, flaches Relief, ür.
15X20 cm. S. R.

257. 18 Sekt-Bechergläser, zehnkantig geschliffen, im Boden färb. Wappen auf
Goldgrund.

258. 18 Römergläser, grün, mit eingeschlifienem, vergoldetem Wappen.

259. Marmorschale mit aufmontiertem Dackel aus Bronze. Durchm. 18 cm.

II. Auktionstag:

Mittwoch, den 8. April 1925

von 10 Uhr ab.

Nr. 260—506.

260-64. Fünf Bechergläser, rot, mit stilisierten Blumenornamenten, metallischer
Glanz.

265-67. Drei Tassen, ebenso, auf Fuß.

268-72. Fünf Glasvasen verschiedener Form und Größe, rot, in sich gemustert

mit metallischem Glanz.
273-76. Vier desgl., ebenso, kleiner.

277-78. Zwei Kristallgläser, hohe, spitze Kelchform, der obere Teil der Kuppa
gemustert und mit Inschrift in Rot. mit metallischem Glanz.

279. Konvolut von 10 Glastellern, verschieden in Form und Größe, bunt mit
metallischem Glanz.

280. Kleine chinesische Elfenbeinbüchse, reich geschnitzt mit Figuren, Palmen,
Kiosken u. dgl. Als Inhalt sieben runde Perlmutterplättchen, graviert mit
Buddhaszenen.

281. Kleines Geldtäschchen, Schildpatt mit Goldeinlagen.

282. Runde, goldene Brosche. Filigranarbeit. Altnordisches Motiv.

283. Ovale Gemme als Brosche in fein ziselierter Goldfassung: Schreibende
Dame.

284-85. Zwei alte Zinn-Deckelkrüge, konische Form, mit gravierten Kartuschen,
Sprüchen und Jahreszahl 1782 bzw. 1783.

286. Silbergetriebene Menage, siebenteilig, mit Kristallflakons. Gew. ca. 985 g.

287. Zwölf Weingläser, hohe Form, mit eingeritzter, matter Bordüre.

288. Zwölf desgl., ebenso. Rotweingläser.

289. Zwölf große Rotweinschalen, kantig geschliffener Stengelfuß.

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
loading ...