Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Katalog / Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus, Berlin: Sammlung von Taschenuhren, ehemaliger Besitz Emanuel Baron von Korff ...: alte und neue Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen ... aus dem Nachlass Oberst Brinck-Bückeburg ; silbernes Tafelgerät, Besitz Baron C. von K. ... ; Mobiliar und Kunstgewerbe aus verschiedenem Besitz ; Versteigerung: Dienstag bis Donnerstag, den 15. bis 17. Juni 1926 — Berlin, Nr. 1960.1926

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.19399#0019
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
— 13 —

B. Nachmittags von 4 Uhr ab

Silbernes Tafelgerät

Besitz Baron C. v. K.

Besteckkästen, Tee- und Kaffeeservice, Kandelaber,
Schüsseln, Teller, einzelne Kannen, Sahnengießer,
Körbe, Tabletts, Messer, Gabeln, Löffel u. a. m.

Nr. 272—531

272. Kristallzuckerdose, Quader- und Rosettenschliff, rubinfarbig. Bronze-
beschlag. Anf. 19. Jahrh.

273-74. Zwei versilberte Obstkörbe auf Füßen, mit Doppelgriffen. Ovaler Fuß.
Perlverzierung.

275. Kupferversilberter Samovar. Das Gefäß würfelförmig, Ecken abgeschrägt,
auf geschweiften Beinen.

276. Konvolut Münzen: 20 verschiedene Silberrubel, fünf kleine russische Silber-
münzen, fünf Mark Reichsgeld, drei österreichische Silberkronen, verschie-
dene Kupfer- und Silbermünzen. Silbergewicht ca. 575 g.

277-78. Zwei große Bronzemedaillen, eine russische von 1899, eine mexikanische
mit Kalender.

279-80. Zwei russische Silbermedaillen: a) Vermählungsmedaille; b) Cesarewitsch
Nikolaus. Gew. ca. 115 g.

281-82. Zwei deutsche Medaillen: a) Bronze, Dresden 1906; b) Silber. Gew.
ca. 60 g.

283. Silberne Kapseluhr, reliefiert, bez.: Rapin ä la Chaux-de-Fonds. In Etui.

284. Desgleichen, groß, mit Kalender, bez.: Ab. Stauffer et fils. Chaux-de-Fonds.
In Etui.

285-86. Zwei getriebene Becher auf Kugelfüßen. Blumenranken und Fruchtorna-
mente. Gew. ca. 120 g.

287-88. Ein Paar Becher, mit getriebenen Jagdszenen. Gew. ca. 160 g. (Einer
beschädigt.)

289-92. Vier silberne Leuchter, Rokokoform, gewundener und geriefter Schaft
auf Fuß. Beschau Dresden. Letztere ausgefüllt.

293. Kleine Sparbüchse in Form einer Kassette. Gew. ca. 240 g.
294-96. Drei Schälchen: a) mit Putten in Rocaillen; b) eingravierter Blumen-
zweig; c) vierpaßförmig, glatt. Gew. ca. 360 g.

297-99. Drei Konfektkörbchen mit Bügelhenkeln: a—b) graviert, c) hohe Form,
Perlrand. Gew. ca. 340 g.

300-02. Drei Becher, verschieden in Form und Verzierung. Gew. ca. 380 g.

303. Kleiner Stehspiegel, silberner Rahmen. (Zwei Ecken beschädigt.)

304. Konvolut: verschiedene Kristall- und Silberflakons (sechs Teile); silberner
Dosendeckel und Spirituslampe. Gew. des Silbers ca. 580 g.

305-06. Ein Paar silbervergoldete Becher auf Fuß, graviert. Gew. ca. 287 g.

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
 
Annotationen