Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Antiquitäten ... moderne Möbel ... neueres Kunstgewerbe: Versteigerung 9. und 10. Oktober 1928 (Katalog Nr. 1999 E) — Berlin, 1928

Page: 7
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1928_10_09/0009
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
7

68. Eih Paar zweiarmige Louis-XVI-Wandleuchter, Goldbronze, in Form
einer Fackel mit hoher Flamme; der kannelierte Schaft, ans einem
Blattkelch herauswachsend, mit einer Girlande geschmückt und mit
einem Akanthuskapitäl versehen. Die massig gebogenen Arme mit
Blatthülsen, die Tüllen mit breiten Tropfschalen. H. 65 cm.

69. Directoire-Tisch, Bronze. Füße, Figuren und Beschlag vergoldet, das

übrige dunkel patiniert. Dreieckige Sockelplatte auf Klauen, um den
Balusterschaft drei große Figuren von tanzenden Frauen in antiker
Gewandung. Rund, auf der Zarge figurenreicher Fries: Putten-

bacchanal; die Einfassung der (gesprungenen) roten Marmorplatte mit
Geflechtmuster. Plattendurchm. 76 cm.

70. Alte chinesische Bronze, farbig bemalt, mit Vergoldung: Thronender
Buddha, auf zweiteiligem, drehbarem Sockel, der obere Teil in Lotos-
form. H. 71 cm.

71. Louis-XVI-Boudoirschrank, Polisander und andere Hölzer, die Rah-
mungen farbig eingelegt. Glatte Kastenform, Abschluß mit flacher
Hohlkehle, die halbhohen Beine leicht geschweift. Unten Jalousie-
verschluß, oben flankieren zwei schmale Türen in ganzer Höhe eine
halbhohe Tür über zwei Schubkästen. Bronzebeschläge, weiße Marmor-
platte.

72. Marmorbüste von Thorwaldsen (1770—1844), einen glattrasierten
Herrn in mittleren Jahren mit gelocktem Haar darstellend; der Kragen
des Hemdes weit auseinandergeschlagen, der Mantel malerisch dra-
piert. Schwarzbunter Marmorsockel. H. 80 cm. (Kragen und Krause
leicht beschädigt, Sockel leicht gekittet.)

73. Sofabank und vier Stühle, Mahagoni. Sheraton-Stil, die Rückenlehnen
zierlich durchbrochen, mit Blattstengeln und doppelter Wellenranke
am Stab. Grüne Samtbezüge.

74. Sofa und zwei Sessel, dunkel gebeizt. Sofa mit vier Vorderbeinen,
geschweift und leicht geschnitzt; Sessel geschweift und gekehlt, Beine
mit Querverbindungen, Rückenlehnen aus verflochtenem Bandwerk.
Englisch, 18. Jahrh. Gemusterte goldgelbe Silberbrokatbezüge.

75. Terrakottabüste eines älteren bärtigen Mannes, der mit schmerzver-
zerrtem Ausdruck in die Höhe blickt; dreieckiger Brustausschnitt mit
Gewandstück. 18. .Jahrh. IJ. 50 cm.

76-77. Zwei Panneaux mit Spiegelscheibe und je einem Ölbild: Gesellschaft
im Park bzw. Hirten mit Herde an einer Bucht. Deutscher Maler des
18. Jahrh. Gerahmt.

78. Alter holzgeschnitzter Baldachin, vergoldet. Ring mit vier Quasten an
sechs blattbelegten Voluten.

79. Altes Ölgemälde, deutsch, um 1700: Brustbild eines Herrn mit Perücke,
rechts vor ihm Tisch mit Büchern. Lwd. Gr. 80X63 cm. G.-L.

80. Desgleichen von E. Richard (18. Jahrh.): Eine Damengesellschaft
vor dem Bildnis eines Geharnischten; rechts tritt der Künstler in die
Tür. Lwd., sign. Gr. 68X88 cm. G.-R.

81. Silbergestell für Menage in zierlichen Rokokoformen, verschiedene
Stempel. 18. Jahrh.

82. Großer Rokoko-Wandtisch. Holzgeschnitzt und vergoldet, vier Beine
mit x-förmiger Querverbindung, die eine Rocaille trägt. Rocaillen,
Blumen, Girlanden u. a.; bunte Marmorplatte. Plattengr. 90X180 cm.

83. Wedgwood-Deckelterrine, rund, rahmfarbig, reliefiert. 18. Jahrhundert.
(Leichter Sprung.)

Rüddlph Lepke’s Kunst-Auctions-Häus in Berlin.
loading ...