Marliani, Bartolomeo

Vrbis Romae Topographia: ad Franciscum Gallorum Regem, eiusdem urbis Liberatorem inuictum, libris quinque comprehensa

Basel, 1550 [VD16 M 1024]

Bartolomeo Marlianis (1488-1566) Schrift über die Topographie des antiken Roms erschien 1534 in Lyon in einer Ausgabe ohne Abbildungen. Eine illustrierte Ausgabe erschien dann 1544 in Rom, in der auch erstmals drei wissenschaftliche Pläne Roms publiziert wurden ("Roma quadrata", Rom mit der Servianischen Mauer; Rom mit der aurelianischen Mauer). Weitere Ausgaben erschienen unter anderem 1550 in Basel oder 1588 in Venedig. Marliani beschreibt u.a. auch die in der Vatkanischen Sammlung aufbewahrte antike Plastik und bildet u.a. den Laokoon oder die Wölfin mit Romulus und Remus ab. Sein Illustrationen gehören zu den ersten Versuchen überhaupt, antike Bildwerke in einer Druckschrift wiederzugeben. Der überwiegende Teil der Architekturabbildungen gehen auf Serlio zurück.

Zitierlink: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/marliani1550  
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-34046  
Metadaten: METS
IIIF Manifest: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/marliani1550/manifest.json

Introimage
Zu diesem Faksimile gibt es Annotationen. Einzelne Seiten mit Annotationen sind im "Überblick" durch das Symbol gekennzeichnet.
Volltextsuche

Inhalt

DWork by UB Heidelberg  Online seit 23.03.2010.