Humoristische Monatshefte: aus Lothar Meggendorfer's lustiger Bildermappe — 1.1890 (Nr. 1-6)

Page: 4_01
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/meggendorfer1/0048
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nachdruck auch im einzelnen verbotem

Lin verfehller Lmpfang

- lso wir schtunde am dreizehnte
Abends an der Triumphpforte.
Anwesend ware: L Nusik,
zwölf Iungfere, der Ängverein,
der Lehrer mit seiner 5chul, die
Feuerwehr, das Aumitee, ich
mit meiner Red' an der 5chpitz,
e 5chritter fünfzig vun uns die
Böller und ich fagte grad im
letzschte Mument noch emol an,
daß ordentlich gegrische soll werde, so daß die
Begeischterung zu sehe un zu höhre isch — da
kam er.

Der A)age hält, ich heb' mein Tylindsr un
e 5pektakel bricht aus, wie wenn die N)elt unner-
gehe sollt'. Die Btusiker blose, der Ängverein un

führe möcht', wir werde doch wisse, was mer zu
thun schuldig stnd, wir were doch zeige dürfe,
daß 5e uns ang'nehm sind?" Da hätl'er gern
wieder e grimmig Gesicht gemacht, awwer ich war
aach gleich wieder mit meiner sreundlichen BAene
un mit mei'm Zeigefinger bei der Hand, so daß
er sagte: „5o lassen Sie doch das, es ist ja gut,
jetzt aber Ruhe, wenn ich bitten darf l" Dann
winkte er seinem Begleiter: „Herr Architekt, ich
darf wohl bitten? Hoffentlich haben Sie, Herr
Bürgermeister, für etwas Abendbrot gesorgt?"
„Na ob," sagt' ich, „wenn Erlaucht uns folgen
wollten, ganz in der Näh' hammersch gericht." —
Ich hatte nämlich den Hirschenkeller herrichte lasse,
wie ich das als mal vun die italienische Feschte
gelese hatte, so mit Lampiongs vun Baum zu

de Ainder singe, die Feuerwehr schreit „gut tzeil,"
die Nlenge „^och" un ich schrei wege meiner Red'
noch ärger, die Böller krache — kurz es war e
äußerscht gelungener Lmpfang. Die Lrlaucht,
das klee Bkännche, sichtlich angegriffen vun so
viel Lhr', steigt aus un sagt: „Aber ich bitte Sie,
meine Herren, ich habe mir doch ausdrücklich jeden
Empfang verbeten, ich bin nervenleidend, Sie
sollten doch. . . ." Da trat ich awwer uff'n zu
un in meiner feinen Nlanier bohrt'ch'm mein
Zeigefinger in die Seite, daß er sich krmnm biegt
und sag': „Awwer Lrlaucht, Herr Graf, Sie sein
aach so'n Dokativus, der unner <Len uff's Gis

Baum und zum Schluß e großartig Feuerwerk —
e richtige italienische Nacht.

N)ir zogen also mit der Nlusik voran uff'n
Aeller, mitte unner die Feschtjungfern die Grlaucht,
der so ab und zu mit eme schwache kächle uff'n
Architekte ennüwer sah, wie wenn er wollt' sage:
„Gs hilst Alles nix;" es hätt' awwer aach nix
geholfe, denn ich hätt'mer mei programm nit um
die N)elt verderbe lasse. Als mer oben ware,
schaute awwer Sie Lrlaucht erscht recht nit schlecht
als er die jDracht sah, un als ich mein Tylinder
wieder hob un das „Hoch" uff's Neu' begann,
da knickte er förmlich vor Rührung zusamm'. Der

t

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
Ein verfehlter Empfang
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Humoristische Monatshefte: aus Lothar Meggendorfer's lustiger Bildermappe
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
ZST 4416 C

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Meggendorfer, Lothar
Entstehungsdatum
um 1890
Entstehungsdatum (normiert)
1880 - 1900
Entstehungsort (GND)
Esslingen am Neckar

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift
Initiale
Kanone
Kutsche <Motiv>
Menschenmenge <Motiv>
Jubel
Kinderchor

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Alle Rechte vorbehalten - Freier Zugang
Creditline
Humoristische Monatshefte: aus Lothar Meggendorfer's lustiger Bildermappe, 1.1890, Heft 4, S. 4_01
loading ...