Merian, Maria Sibylla
Der Raupen wunderbare Verwandelung, und sonderbare Blumen-nahrung: worinnen, durch eine gantz-neue Erfindung, Der Raupen, Würmer, Sommer-vögelein, Motten, Fliegen, und anderer dergleichen Thierlein, Ursprung, Speisen, und Veränderungen, samt ihrer Zeit, Ort und Eigenschaften (Band 1) — Nürnberg , Frankfurt , Leipzig, 1679 [VD17 23:292909S]

Page: 1
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/merian1679bd1/0009
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


l

Moras cum
fru&u.

,5(cf)Dem fafl jebermänmgltd) bttant / ba% ber
s@ett)enit>lirm ber aüernuiijbarfle unter allen
52öörmctnfct)/ unb als ber ebelfle bm anbern
foeit üorgeöe; alfo bab id) gegenwärtigen Anfang fcon
ibm nebmen/unb au*/ ju beffen €bren/baS Xttulblat
DtefeS 23ftcbleinS macben wollen; in bcflen $ran&/lau;

tec toti)e/ junge ^auföeerWatter/ unb %$lm

barneben/abgebiiDet:2Borauf Der ©amen/mit etlichen

auööcfc^Ioffhen ©ürmlem/Me jur feibigen^abrs*

geit feine gröflfere SSlätter baben f5nnen / $u feben. 9(uf
ösefem erjlen £upferblat aber bab id) fi>etffe99£aul*
htm/ famt ibrem &f Mten ^lat/öorgeffetlf/biewert
ein groffcr ©eiöenmutm/ ber fi# in feine S3eranbe*
rung begeben will / Darauf fi&t: ©eflfen $arb fonft
tt>e$/ weil er aber &u fpinnen »orbat/ sel&lid)f / «tt*

öcfc&rumpfen/ unb etwas i>urd)ft$tta wirb* m>

Dann fc&fenfert er aud[) mit feinem ftopf berum / unb
täfft bk ©et&en aus feinem Sföunbe: SDarauf wirb er in
etn papierneS £äuölein/ welches (gletcb timm @cbar*
möiel) von unten fpi&tg/ oben auf aber mit gerollt iji/
getban; bamit tbm bit Arbeit etwas leic&ter werbe»
diejenigen £eute aber / Die fle in gar gr ofier SDlenge ba*
ben/ pflegen ©eflräufkbt »onSBaumen (baran fie fpin*
nen foflen) in tin befonber ®emacb &u jf eilen; unb Die
2Mätter barauf ju legen / bamit baS gemacbfe $otö
felbji berab fallen f6nne* 2Bann nun biefelbige $tit
fcorbanben/ nnb mancher 2Durm feinen rechten Ort/ju

51 fpinnen
loading ...