Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Auktionator H. Messikommer <Zürich> [Editor]
Sammlung - Porzellane von Zürich und Nyon: Collection Glasscheiben aus schweizerischem Besitze ; Aukion: 28. Mai 1923 — Zürich, 1923

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.22722#0010
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Nr. 10 Kaffeekanne. Dekor: Blumen mit Gold. Das überaus zierlich ge-
bauchte Kännchen mit elegant fa^onmertem Henkel zeigt zwei auf’s
sorgfältigste gemalte Blumenbouquets, die mit vergoldeten Ro-
koko-Verzierungen eingefasst sind. Das Deckelchen ist mit relie-
fiertem Blumenzweig geziert.

Aussergewöhnhch feines und seltenes Stück. Marke: Z mit drei
blauen Punkten. Abb.

,, 11 Bowle. Ähnlicher Dekor und ebenso feine Ausführung wie vorher-

gehende Nummer; aus dem gleichen Service stammend wie erstere.
Marke: Z mit drei blauen Punkten. Abb.

,, 12 Teller. Dekor: Blumenbouquets. Der Rand ist fa^onniert und leicht

rehefiert. Unbedeutend beschädigt. MarkerZ. Abb.

,, 13 Tasse (Ober- und Untertasse). Dekor: Blumen. Marke: Z.

,, 14 Teekanne. Dekor: Blumenbouquets. Der Ausguss in einen Tier-

kopf auslaufend; auf dem Deckel rehefierter Blumenzweig. Ge-
sprungen. Marke: Z.

,, 15 Teekanne. Dekor: Blumenguirlanden mit Gold. Deckelchen in
Blumenknospe auslaufend. Gesprungen. Marke: Z.

,, 16 Kaffeekanne. Dekor: Blumenbouquets. Gedeckelt. Am Rande

ausgebessert. Marke: Z.

,, 17 Obertasse. Dekor: Früchte und Schmetterling. Gehenkelt.

Marke: Z.

,, 18 Obertasse. Dekor: Trauben und Birne. Marke: Z.

,, 19 Untertasse. Dekor: Bänder mit Blumen. Marke: Z.

,, 20 Zwei Tassen (Ober-und Untertassen). Dekor: buntfarbige Blumen-

bouquets (eine Obertasse leicht gesprungen). Marke: Nyon.

,, 21 Obertasse. Gehenkelt. Dekor: buntfarbige Landschaft. Schloss

und Ortschaft: Greiffensee. Auf dem Boden die Inschrift: „Greiffen-
see im Canton Zürich.“ Empir.

,, 22 Riechfläschchen. Das nach oben sich verjüngende, vergoldete Por-

zellanfläschchen zeigt auf der Vorder- und Rückseite je einen Vogel,
während die Schmalseiten mit Blumen bemalt sind. Der Pfropfen
ist durch einen kleinen Porzellanvogel dargestellt. Zürich. Abb.

,, 23 Porzellanfläschchen. Etwas grösser als das vorige. Auf Vorder- und

Rückseite je eine Landschaft in Rosafarbe. Ausguss und Pfropfen in
vergoldetem Silber, letzterer an Kettelchen hängend. Zürich. Abb.

,, 24 Tee-Service, bestehend aus: 1 Kanne, Zuckerdose, Butterplättchen,

vier komplette Tassen.

8
 
Annotationen