Mitteilungen der Gesellschaft für vervielfältigende Kunst — 1900

Page: 9
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mgvk1900/0012
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1900.

1 nicht

DIESE
MITTHEILUNGEN
ERSCHEINEN ALS
REGELMÄSSIGE BEILAGEN
ZU DEN
GRAPHISCHEN
KÜNSTEN
VIERMAL IM JAHRE.

Kv,\-;/,v,v,v:v^,v,v.vv^.viViylv,vy,v;Y^j


Nr. 2.

DIE
ADMINISTRATION
DER
GESELLSCHAFT
FÜR
VERVIELFÄLTIGENDE
KUNST
BEFINDET SICH
VI., LUFTBADGASSE 17
WIEN.

Z.T.


Triumphbogen von Th. Vp

on J. Schmutzer. (Xr. 33 a des Verzeichnisses.)

WIENER TRIUMPHBOGEN
UND TRAUERGERÜSTE AUF
STICHEN.

Ober die Decorationen des Augenblicks
in Wien und ihre zwei vornehmsten Formen,
die Triumphbogen und Trauergerüste, hat am
umsassendsten der verdienstvolle J.E.Schlager
geschrieben in dem Aussatze »Schankhung
Erung und Löbliche Frewd«. (Wr. Skizzen.
N. F. 1839.) Aber er hat den Gegenstand
schon deshalb nicht erschöpst, weil er sich,
nach der Art seiner Quellen, aus die von der
Stadt errichteten Festdecorationen beschränken
musste. Eines der von ihm unbearbeitet
gelassenen Theile des Gebietes, die Trauer-
feierlichkeiten des Hoses, behandelt C. Wolss-
gruber in seinem Buch über die Augustiner-
kirche (Augsburg 1888). Anderes sindet sich
gelegentlich zerstreut in der Literatur.1 Hier
nun sollen von einer neuen Seite her Bei-
träge geliesert werden, es sollen die Monu-
mente sprechen, dasheisst nach der Natur der
Sache die Abbildungen der Monumente. Denn
manches von dieser vergänglichen Herrlich-
keit ist uns durch gleichzeitige Stiche wenig-
stens im Bild erhalten geblieben. Im Folgenden
wird ein Verzeichnis dieser Stiche geboten, so
vollständig, als es eben dem Versasser erreichbar
i Vgl. z. B. bei Van Mander im Leben Sprangers
die Beschreibung des Einzuges Rudols II. 1577.
loading ...