Miller, Matthias; Zimmermann, Karin; Kalning, Pamela; Universitätsbibliothek Heidelberg
Die Codices Palatini germanici in der Universitätsbibliothek Heidelberg (Cod. Pal. germ. 671-848) — Wiesbaden, 2016

Page: 541
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/miller2016/0575
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Cod. Pal. germ. 825

(5. 183r-195v) KATALOGE ÜBER DIE RECHTSSTELLUNG VON ADELSHÄU-
SERN, GEISTLICHKEIT UND STÄDTEN. Kurfürsten, Erzbischöfe ... Freie und
Reichsstädte.
(6. 197r-209v) KATALOGE ÜBER DIE RECHTSSTELLUNG VON ADELSHÄU-
SERN, GEISTLICHKEIT UND STÄDTEN. Kurfürsten, Erzbischöfe ... Freie und
Reichsstädte. - 18V, 26r/v, 43bv, 62v, 71v, 72v, 86v, 87a*r/v, 94a*r/v, 96a*r/v, 97a*r/v, 122v,
123*r/v, 125r, 127::'r/v, 133v, 134*r/v, 135v, 142v, 147v, 148av, 150v, 156v-159c*v, 170v, 171v,
176v, 182v leer.
PK

Cod. Pal. germ. 825
Kurfürst Ludwig VI. von der Pfalz: Notizbuch
Papier • 52 Bll. • 19,5 x 15 • Heidelberg ■ 1574-1578
Lagen: 4 IV18n (mit Bll. 18a-18m) + IIII8t (mit Bll. 18o-18s) + IV18ab (mit Bll. 18u-18aa) + III24'1. Bl. 24r Maße:
19,5 + 12. Foliierung des 17./18. Jhs.: 1-19, Bll. 18a-18ab, 20*-24* mit moderner Zählung. Wz.: Türme, im
Sockel Buchstabe m, ähnlich Piccard 3, VIII/M210 (Konstanz 1585). Schriftraum und Zeilenzahl variierend.
Kursive des 16. Jhs. (Kurfürst Ludwig VI.), zahlreiche Einträge ausgestrichen. Brauer Ledereinband, restauriert
im20.Jh.
Herkunft: Auf dem Vorderdeckel Initialen: HLP [Herzog Ludwig Pfalzgraf], Jahreszahl: 1574. lr Devise: Alle
Ding zergenclich, darunter: Ludwig Pfaltzgraff Churfurst. 9r Jahresangabe: [15J78.
Schreibsprache: ostoberdeutsch (bairisch).
Literatur: Wille, S. 126f.; Wilken, S. 540; Digitalisat: http://digi.ub.uni-heidelberg.de/cpg825.
lr—18r, 19r KURFÜRST LUDWIG VI. VON DER PFALZ, NOTIZEN. Ludwig VI.
notiert vor allem anstehende Tätigkeiten; (4r—5r) Bibelzitate, Gebet, Notizen zum
Abendmahlsverständnis und geistliche Lieder; (15r) Lehrgedicht. Heimliche ding solltu
verschweigen / darzu gar wenig redt erzeigen ...So khan dir Nimmer mißlingen. — 5V, 6V,
16V, 17r, 18v-18abv, 19v-24*v leer.

PK

Cod. Pal. germ. 826
Jakob Faber: Gebetbuch für Kurfürstin Anna von Sachsen
Pergament ■ 30 Bll. • 15,5 x 10 • Leipzig • 1559
Lagen: I1'1 (mit Spiegel) + I3’1 + III6 + I8 + III14 + I16 + II20 + I22 + II26’ + l27’. Zeitgenössische Tintenfoliierung: 1-
25, Bll. 1*, 2*, 3*, 26*, 27* mit moderner Bleistiftzählung. Bl. 1* Papier. Wz.: Bär ? (nur in Teilen erkennbar;

541
loading ...