Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Molitor, Ludwig
Urkundenbuch zur Geschichte der ehemals pfalzbayerischen Residenzstadt Zweibrücken — Zweibrücken, 1888

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.2755#0225
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
195

gnädig-, frölig und vergnügt bezeuget, die ganze Festivität
glücklich beschlossen.

Denkmahle, so in den Grund-Stein gelegt worden:
1) Eine silberne Medaille auff deren einen Seite Ihro
Königl. Majestät von Schweden Büdniss und Namen, auff der
anderen Seite aber ein muthiger, auff seinen hinteren Füssen
auffgericht stehenden, zum Streit fertigen Löwen, unter
welchem das Schwedische Wappen in einem runden Schild zu
sehen eingeprägt, mit der Umschrift: Par animo robur, und
der Randschrift: Quo justior alter Nec pietate fuit nec bello
major et armis. 2) Dess Pfaltz-Grafen Gustav Samuels hochf.
Durchl. Wappen, nebst dero Namen und Fürstl. Titul, in Bley
gravirt. 3) Eine Inscription in Bley gravirt, darinn von
Legung des ersten Grund-Steins ausführlich Meldung ge-
schiehet, so ä parte gedruckt; 4) Zwei gläserne Fläschgen,
eine mit rothem, die andere mit weissem Wein; 5) Das neue
Testament und M. Caspar Neumanns Kern aller Gebäte.

Nach einem auf dem Zioeibrücker Stadthause befindlichen gedruckten Originale.

99. König Stanislaus und seine Mutter Herzogin Anna
als Pallien in einem Taufakte der Pfarrei Bliescastel vom 2.
Öctober 1718.

Anno millesimo septingentesimo decimo octavo secunda
Die Octobris. Serenissimus Stanislaus Rex Poloniae et Serenis-
sima ducissa Anna, alti praefati Serenissimi Regis mater, cujus
nomine Illustrissima Domina Schultz, ex lustralibus Baptismatis
aquis tenuerunt Annam Catharinau!, legitimam filiam con-
sultissimi Dni Antonii Menzer, Satrapae in Bliescastell, et
Johannae Philippinae Coen, conjugum, baptizante admodum
Revd0 Dno Guilelmo Klocker, sacri ordinis Su Guilelmi Defi-
nitore ac in Gräfinthal Priore meritissimo et in Bliescastell
curato primario, in cujus fidem et robur Serenissimi Patrini
hasce manu propria subscripsere ac Sigillo muniri curavere.

Anna S. M. du R. de P. Stanislaus Rex.

(Siegel schwarz.) (Siegel schwarz.)

Fr. Guilielmus Klocker prior In Gräffintlial.

Das Original im Kirchenbuch befindet sich auf dem Bürgermeisteramte

zu Bliescastel.

13*
 
Annotationen