Verband der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein [Editor]
Die Rheinlande: Vierteljahrsschr. d. Verbandes der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein — 1.1900-1901

Page: 4
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rheinlande1900_1901/0072
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ir kännen unser ^weites, äer obsrrkeirnscken Knltnr xewicirnetes blekt
nickt scböner einleiten Lls rnit eini^en <Zer Worte, äie k^nns l'bornn
2nr k'eier seines secb2i§stsn QsbnrtstnZs sprncb.* Ons Wesen nller
iclzrlliscben Lnnst ist clnrin wnnclerscklicbt AesnAt. Orn bns Asnxe Helt
nnk äiesen, clern bleroiscken Lb§swnnclten lon 2N stirnrnen, keklen blnrnen, wie
^.Ilrecl IVIornbert nnb nnclere. Oie Worte Ibornns Innten:

,,In cler Ltnncle, wsbrencl rnsin k'reuncl Ibocle über rneine ^Vrbeiten sprncb,
snks icb 2N Hnnse. — On bnrnen rnir nnn nnck rnnncberlei Qeclnnlcen — 2. 8.
clncbte icb, wnrnrn bnt äenn äie Lnnst so viel 8eclentnn§, wsrnrn rnncbt rnnn
sicb so viel clnrnns? — sis ist clocb eiZentlicb nnr ein krobes §eisti§es Lpiel,
wslcbes äer Lnnstler ^nrneist inr sicb selber 2N seiner ei^enen 8e5riscli§nn§
nnsknkrt. — Onclnrcb bnt er seinen 8obn scbon vorweA nncl er soll cler Welt
nnr clnnbbLr sein, wenn sie ibn nicbt stört in seinern bincllicb e^oistiscken Qe-
bnrsn — ibn nicbt von seinern IVInItrieb nb- nncl wexxisbt 2n nnclsren 8bicbtsn.

^Vbsr clie Wslt bnrnrnsrt sicb clocb Zleicb clLrnrn, wns er rnncbt — sie Incbt
wokl nncb, clnls er so seine 2eit verträclelt, clnks er nicbts rnncbt, wns sie brnncben
Icnnn, sie ürZsrt sicb nncb wobl nber ibn, clnls er sicb nicbt ins ^ocb spnnnen
nncl es sornit xleicbsnrn besser bnbsn will nls viels nnclere. — fVber sie siskt
ibrn clock 2n — nncl solcke, in clenen cler Lpieltrieb nickt §an2 erloscben ist,
knäsn, clals clns, wns cler Lnnstler so Inr sicb rnncbt, ein §nn2 scbänes Lpiel ist
nnc! sie sLAen: 8i sebt sinrnLl ber, clns, wns cler rnscbt, ist etwas Lcbönes —
so wnrclen wir es nncb rnncben, wenn wir Qeünlcl nncl 2eit 2n solckern Ibnn
bätten —- nncl inclern sis es scbön nennen, bsxeuxen sie, clnls sie -Vnteil nebrnen
nn seinern LcbLÜen, nncl es bnclet sicb wobl encllick, ÜÄls clns, wns Qnsinn scbien,
clocb Linn bnt — rnnnckes wns Lcbein scbien, clock nnl sine Wnkrbsit bin-
clentets. — Ons Lpiel cles Xnnstlers, so sebr clern 1'rsnrnleben verwnnclt, scbeint
nns Lnl sinrnnl einen 8Iicb 2n eröbnen in clie §ebeiinnisvollen lielen, in clsnen
nnser Onssin wnrxelt. Wir nbnen clnnn vor clen Wsrlcen cler Lnnst, clnls binter
clsnr beiteren Kinclerspiel ein tieler Lrnst steclct — nncl clals clns, wns Willlcnr
scbien, ans lolxericbtiAer blotwencÜAbsit bervor§ebt — nncl wir sinpbnclen cliese
notwenäiZe 8ol§e ^nrneist als Hnrrnonie, nls äis Linbeitlicbkeit, clis nllsr xntsn
Knnst ei§en ist. Wir InnZen nn 2N xlanben, clLls cln etwas von üern, wns nns
nllen xerneinsnrn ist, etwss ans clern clnnbeln Qrnnäs nnseres Leins obenbLr
weräen Icönnte. üreilicb werclen wir änclnrcb irniner nnr 2nin ^Vbnen bornrnen —
nbsr wir sollen üies ^Vbnen nicbt verncbtsn, ist es clocb clsr lieblicbe Vorbote
cles Qlnnbens, cler ebenso nns cler Qerneinsnrnlrsit nnseres Qslnklslebens seinen
Qrsprnn^ kst. ^Vns clisser Qsrneinscbnlt cles Qelnklslebens entsprun§en, erbnben
nber nlle e§oistiscben 8estrebnn§en, clie cler clas Qeben notwencliA rnit sicb

brin^en, clis entxwsien nncl 2nrn Lnrnple Inbrsn, stellt clie Lnnst einen scbönen
8rieclen, eine ülLrrnonie ker. Wir Icönnen clnrcb sie srboben sein in eine 8e§ion
nber sllern Qieben nncl Hassen. Wir werclen clern üknlicb, wns rnnn sicb nnter
Qättsrn clenlct -— clis 8nbe Icornrnt, clie nlls -VnZst clss Icloplenclen Herxens ver-
sckenckt — clis xrolse Qelnssenbeit.

Qn wir Oentscbe sinel, Irenen wir nns nncb, wenn wir in cler Lnnst Lpnrsn
von clein bnüen, was wir nls nnser Li§enstes erlcennen, nnä äie Lnnst Icnnn sebr
§nt sine -^ntwort ssin snl clie 8rn§e: Was ist cleutsck? 8ie lcnnn ebenso§nt wie
clie Lprncbe ein 8Lnc1 nnssrer QerneinsLinlceit sein, wenn nncb nicbt cles Osnlcsns,
so clock nnseres 8nb1sns.

8nr nns Osntscbe wircl clie Lnnst nis Inn^e 2eit blols eine 8rnnlc- uncl
QnxnssLcbe sein bönnen — wir werclen irnrner wiecler sncben rnüssen, sie xn
einer Herxenssscbe xn rnscben."

* Mit cier Itsstrscis ttenr/ l'koctss ttls 6uck srscklsnen bei Ktc>rit2 OiestertVSA, Ii'rLnIcfurt L. IVI.
loading ...