Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

H. S. Rosenberg <Hannover> [Editor]
Die nachgelassene Sammlung des Herrn Oscar Engeler in Braunschweig: Münzen und Medaillen der Lande Braunschweig-Lüneburg und Hannover ; die Versteigerung findet statt: Montag den 25. Mai 1914 und folgende Tage (Katalog Nr. 19) — Hannover, 1914

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.18121#0007
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
— 3 —

Heinrich der Jüngere, 1514—1568.

25. Goldgulden 1558. HENR ■ IVN • D — • — G • D • B • E • L • 58 Brustb. L R§.
• I — G • G • — H • — I — GE — * Stehende Fortuna, in der Umschrift vier
Wappenschilde. Fiala 103 var. Knigge 159 var. Knyph. 7355 var. Köhler 1753 Anm.
Vorz. e.

26. Thaler 1531. Behelmtes und verziertes vierfeld. Wappen. Rs. Sitzender Ritter, zu
seinen Füssen ein Löwe. Die Jahreszahl in der Revers - Umschrift. Fiala 17.
Knigge 162. Knyph. 92. Sch. 6353 var. Schön.

27. Thaler 1532. Wie vorher. Knigge —. Knyph. —. Fiala 20. Sch. 6357 var. S. g. e.

28. Thaler 1534. Behelmtes vierfeld. Wappen, daneben 15 — 54 Rs. Wie vorher.
Fiala 23. Knigge 164. Knyph. 93. Sch. 6359. Schön.

29. Thaler 1547. Brustb. 1. Rs. Wilder Mann von doppeltem Schriftkreis umgeben ;
in der Umschrift vier Wappenschilde. Fiala 50. Knigge 173. Knyph. 7360.
Sch. 6376. S. g. e.

30. Thaler 1548. Brustb. 1., in der Umschrift vier Wappenschilde. Rs. Wilder Mann
von doppeltem Schriftkreis umgeben. Knigge —. Fiala 54. Knyph. 96 var.
Sch. 6379 Anm. S. g. e.

31. Thaler 1548. Aehnlich wie vorher. Sch. —. Fiala 55. Knigge 174. Knyph. 7361.
Schön.

32. Thaler 1550. Wie'vorher. Knyph. —. Sch. —. Fiala 58. Knigge 176. S. g. e.

33. Thaler 1551. Wie vorher. Fiala 59. Knigge 177. Knyph. 98. Sch. 6382 Anm. Schön.

34. Thaler 1552. Wie vorher, mit BR — VNS r im Avers. Knyph. —. Fiala 64, aber
im Revers GSTAL * Knigge 178. Sch. 6384, II. Stempel. Schön.

35- Thaler 1552. Wie vorher, aber B — RVN * und im Revers GSTAL Knigge —.
Knyph. —. Fiala 65. Sch. 6385. Schön.

36. Thaler 1554. Wie vorher. Fiala 71. Knigge 179. Knyph. 99. Sch. 6388 Anm. Schön.

37. Thaler 1557. Brustb. 1., daneben 5—7 Rs. Wilder Mann neben dem behelmten
vierfeld. Wappen. Knyph.—. Fiala 88. Knigge 182. Sch. 6390 Anm, Schön.

38. Thaler 1566. Brustb. 1., daneben 6 — 6, von einem Kranz umgeben. Rs. Wie
vorher. Fiala 127, Knigge 190, Knyph. 100 u. Sch. 6408, aber die Revers-Umschrift
endigt S*D*H*GE*D*M*G Schön.

39. Thaler 1567. Brustb. 1., daneben 6 — 7 Rs. Wie vorher. Fiala 129, aber DVX *
im Avers und G — ST * im Revers. Knigge 191 var. Knyph. 101 var. Sch. 6410 var.
S. g. e.

40. Thaler 1568. t (Zeichen des Münzmeisters Hans Küne). * HENRIC * D * GR *
DV — * BRVNS * E * LV — NE Das vierfeld. Wappen, darüber das Brustb. r. ■
zur Seite der wilde Mann. Rs. MAXIMILLIANVS * (sie!) DEI * GR * 1MPE *
SEM * AYG Gekrönter Doppeladler mit Z4 im Reichsapfel, neben der Krone 6 — 8
Fiala 136 var. Knigge 193 var. Knyph. 103 var. Sch. 6415. S. g. e.

41. Thaler o. J. zu 24 Groschen. Brustb. 1., daneben Z — 4 Rs. Das behelmte vierfeld.
Wappen von zwei wilden Männern gehalten. Knyph, —. Fiala 77. Knigge 161.
Sch. 6392. S. g. e.

42. Thaler o. J. ft. HENRIC * D * GR * DVX * B — RVNS * *E * LVNEBVR Brustb. L
Rs. IN * GOT * GEW * H * I * GST — * — D * H * GEF * D * M * G Behelmtes
vierfeld. Wappen vom wilden Mann gehalten. Knigge —. Knyph. —. Fiala 94.
Sch. 6390, I. Stempel. Vorz. e.

1*
 
Annotationen