Schuchardt, Christian
Lucas Cranach des Aeltern Leben und Werke (Band 1) — Leipzig, 1851

Page: VII
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schuchardt1851bd1/0013
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
B o r r e d e.

^er Mensch wird durch äußere Aulässe zu be-
ftiunnter Thätigkeit geleitet und glücklich ist er,
wenn diese mit seiner Neigung zusannnentreffen.
Dann erst wird er das Beste, was ihm seine
Fähigkeiten überhaupt gestatten, erreichen können.
Schlinnn ist es, wenn er aus äußern Nücksichten
nach solchen Anlässen sucht, sich durch svlche zu
einer Lcbensthätigkeit bestimmen läßt. Von dieser
Seite nun wären die äußern Umstände gegenwär-
tiger Schrist nicht entgegen, da ich von ftühester
Jugend durch Neigung und später durch mein
Amt zur Kunst und deren Studinm geleitet wurde.
Dabei war cs für mich als Weimaraner wol na-
türlich, die Leistungen Cranach's näher zu beach-
ten: Derselbe hatte sast seine ganze Lebenszeit im
Dienste der Vorsahren des weimarischen Fürsten-
loading ...