Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

J. A. Stargardt <Berlin> [Editor]
Die Autographen-Sammlung Alexander Meyer Cohn's: Versteigerung in Berlin (Band 2): Versteigerung in Berlin vom 5. bis 10. Februar 1906 — Berlin, 1906

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.21671#0130
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
2Ö4

MUSIKER

31S i. Seyfried, Jgnaz von, Komponist und musikalischer Schriftsteller
(1776—1841).

L. a. s. Wien 12. VI. 1813. 4 p. 40.

An Rochlitz. Mitteilungen von der Wiener Oper. Himmel's Oper „der Kobold"
ist gänzlich durchgefallen. Man gebe ihm hierfür teilweise die Schuld, spreche von
Kabalen, Missgunst und Künstlerneid, während er an diesem Misserfolg absolut unbe-
theiligt sei. Interessante Details.

3 182. Spohr, Louis, der berühmte Komponist u. Geigenvirtuose (1784 bis

L. a. s. Cassel 1. XII. 1825. 4 p. 40. (4 Portraits.)
Schöner Brief an Rochlitz. Ueber die in Arbeit befindliche Komposition seines
Oratoriums .die letzten Dinge", zu dem Rochlitz den Text gedichtet hatte.

3 183. Spontini, Gasparo, der berühmte Opernkomponist.
L. a. s. Berlin 9. VII. 1829. 4 p. in-40. (Portr.)

Lettre interessante sur son opera „Agnes von Hohenstaufen* . . . „je joins quel-
ques articles de gazettes, qui exepte le furieux critique Reilstab, proclament una-
nimement que le second acte d'Agnes est superieur a tout ce que j'ai compose jus-
qu'icr' etc.

3 184. Strauss, Johann, Vater, der ,,Walzerkönig" (1804—1849).
L. a. s. Olmütz 17. XI. 1846. 3 p. 40. (Selten.)

3185. Strauss, Joseph, Violinist und Komponist, Kapellmeister in
Karlsruhe (1793 —1866).

L. a. s. Karlsruhe 23. VII. 1846. 3 p. 40.

An Meyerbeer, mit der Bitte, seiner neuen Oper „die Hexe von Pultava" in Berlin
zur Aufführung zu verhelfen.

3186. Streicher , Joh. Andr., Pianist und Pianofortefabrikant, Erfinder
der Mechanik mit Hammeranschlag von oben. Geborner Stutt-
garter, war er Schiller's intimer Jugendfreund, begleitete ihn
auf seiner Plucht von Mannheim nach Prankfurt (17&1—1833)-

L. a. s. Wien 19. XU. 1801. 3 p. 40.

Hübscher theils persönlicher theils geschäftlicher Brief an Hoffmeister Sc Kühncl
in Leipzig, seine Vertreter für den Verkauf seiner Klaviere ausserhalb Oesterreich.

3187. Tartini, Gras., der hervorragende Geiger, Komponist und Theore-
tiker (1692—1770).

L. a. s. Padova 21. IV. 1741. 2 p. 4". (Sehr selten.)

Sehr schöner Brief an den padre Martini in Bologna.

3188. Taubert, Willi., nahmhafter Opern- und Liederkomponist (1811 bis

1891) .

5 L. a. s. Berlin 1860—1863. Zus. 9 p. 8°.

Hübsche Briefe musikalischen Inhalts an Kapellmeister Max Seifriz in Löwenberg.

3189. Tausig, Carl, der ausgezeichnete Klavier virtuose (1841— 187 1).

3 L. a. s. Berlin (1866). Zus. 4 p. 8°. (Selten.)

An den Kapellmeister Max Seifriz in Löwenberg, Konzertangelegenheiten. — Bei-
gefügt sind 2 Briefe, die von Tausig's Frau, jedoch in dessen Namen geschrieben sind.

3190. Thomas, Ambroise, l'auteur de „Mignon", ,,Hamlet'' etc. (1811 ä

1892) .

L. a. s. Paris 22. II. 1836. 3 p. in-40.

Tres belle lettre adressee ä Ingres (Rome). II lui envoie un petit autographe
de Beethoven, esperant que ca lui fera bien du plaisir. En causant de son sejour

Autographen - Versteigerung
 
Annotationen