Stocker, Carl W. F. L.
Familien-Chronik der Freiherren von Gemmingen: mit drei lithographierten Tafeln — [Heidelberg], 1895

Seite: 58
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/stocker1895/0080
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
- 58 —

gegen bie jtbinglifdje Entleerung bc§ (Sacramentel miber ©rimäuS
it. 21. bertljeibigte. (SJcitgetl). b. ^räfibent $rf)rn. b. @.) 3)abei
mürbe tooïjl bas Schreiben ber (Strafjburgcr bej^rodjen unb e§
liefjen bie ©emmingen burd) ÜBrenjj eine ûuêj&ïjrlidje Autmort barauf
erretten. Aud) fie embfinben es fdjmerlief), ba|3 unter Denjenigen,
roeldje tum (Sott berufen feien, ©inigïeit 311 brebtgen gleich in bem
(Sacramcut, bas ber rechten crjriftlicfjen (Sinigfeit Seiten ift, ttn-
einigfett entfielen foü. <Sie laffen fidj an bem einfältigen fdtfedjten
SBort niifcreô £>ei(anbcö genügen. $m Sejernber 1526 mibmet
üörenj bem SDtetrtdj bon ©emmingen feine Anmerfungen gum
SBudj £nob mit einer 3nfd)rift, toorin er bie ^römmigteit unb
mafjrbaft ritterliche ©efinnung rüljmt, mit ber er bie größten ßeiben
unb Anfechtungen ertrage. 23artb,otomäu§ SBeftrjeimer mibmete iljm
bie ©djrtft beS 3. SBrenj. „ÜBon 93ciltcrung ber dürften gegen bie
aufrül)rifd)cu dauern". (£r mar bermäljlt mit Urfuta Hon üftibben-
bürg unb ftarb im 3)cccmbcr 152(3; fie ftarb 1533 unb liegen 311
©uttenberg begraben.

3)ietr)er batte einmal über 30 vertriebene Pfarrer bei fia) auf
(Suttenberg; Grbjarb ScbneUf hielt it)m bie ßeirtjenrehe. 1523 mürbe
er jur Sßurgation auf ben Ühinbeötag 31t ^Hirblingen gelaben, er-
fdjien aber niebt. 3)atnb 0"t)l)tracuë in feiner descriptio regionis
Greichgraeae fagt bon il)m : Theodoricus a Gemmingen, Pleicardi
filius, qui cum caeteris virtutibus omnibus gravi et heroico
viro conventientibus excelluit : discessurus ex vita mortali
haec praeeipua mandata liberis dedit, ut Studium verae pie-
tatis et religionis atquam ab ipso instituti essent, ardenti
pectore cotèrent et omnibus humanis rebus anteferrent.

Einher :

1. Urfuïû, f 1571, berm. mit -p&tKW 0. ^öettenborf.

2. Margaretha, f 1550, berm. mit ^eter b. DJtenjingen.
Skuùb 6hbträu§ ftetttc if»r folgeubeS ©bitabhinm : Nobilis Dominae
Margaritae conjugis viri nobilis Pétri a Menzingen evocata
ex hac vita die 25 Januarii. Anno Ch. 1550.

Quamvis vita Dei mortali corpori donum est
Nostraque divina membra foventur ope :
loading ...