Verhandlungen der ... Versammlung des Verbandes von Museums-Beamten zur Abwehr von Fälschungen und Unlauterem Geschäftsgebaren — 29.1933

Page: 2
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/verhversverbmb1933/0002
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 2 —

IV.
Herr Maclag an übernimmt mit Worten des Dankes den
Vorsitz. Er erinnert daran, daß das Victoria and Albert Museum,
annähernd zur gleichen Zeit wie das Mainzer, als Gründung eines
deutschen Prinzen entstanden sei.
V.
Herr Sauerlandt erstattet Bericht über den Mitglieder-
bestand des Verbandes.
Durch den Tod verlor der Verband im Laufe des Berichts-
jahres folgende Mitglieder:
Geheimrat Direktor Professor Dr. Georg Habich, München,
Staatliche Münzsammlung, gestorben im Dezember 1932.
Geheimrat Professor Dr. Philipp Maria Halm, Generaldirektor
des Bayrischen Nationalmuseums in München, gestorben im
Februar 1933.
Direktor -Julius Leisching, Salzburg, Museum Carolino Au-
gusteum, gestorben am 25. Mai 1933.
Geheimrat Direktor Dr. Theodor Hampe, Nürnberg, Ger-
manisches Nationalmuseum, gestorben im August 1933.
Direktor -Jolian Bögli, Bergen, YestlandskeKunstindustrimuseum,
gestorben am 24. Juli 1933.
Die Anwesenden ehren das Andenken der Verstorbenen durch
Erheben von den Plätzen.
Ausgeschieden sind im Laufe des Berichtsjahres folgende
Mitglieder:
a) wegen Übernahme eines anderen Amtes
Direktor Carl Csanyi, Budapest (Professur für Architektur),
Professor Dr. Marcel Laurent, Brüssel (Universitätsprofessur),
Generaldirektor Hornau, Budapest (Minister für Kultus und
Unterricht);
b) wegen Pensionierung
Direktor Th. Oppermann, Kopenhagen, Professor Dr. H. J.
Herrmann, Wien, Geheimrat Professor Dr. M. Friedländer,
Berlin, Direktor Professor Dr. Zimmermann, Dresden, J. -J.
Marquet de Vasselot, Paris;
c) aus verschiedenen Gründen
Dr. K. Freund, Darmstadt, Direktor Professor Dr. W. Martin,
Haag, Direktor Professor Dr. E. Potaczek, Görlitz, Hofrat
Direktor Dr. J. Banko, Wien.
loading ...