Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Verzeichnis der Vorlesungen
für das Wintersemester 1944/45
Die mit 0 bezeichneten Vorlesungen sind gegen Lösung von Eintrittskarten bei
der akademischen Quästur auch für das Gesamtpublikum zugänglich. Die mit f be-
zeichneten Vorlesungen sind für einen größeren Zuhörerkreis bestimmt; zu deren
Besuch ist die Immatrikulation oder die Zulassung als Gasthörer Voraussetzung.
Fehlt genauere Angabe über die Zeit der Vorlesung, so wird dies zu Semesterbeginn
durch Anschlag am Schwarzen Brett bekanntgegeben. In einer fremden Sprache an-
gekündigte Vorlesungen werden in der betreffenden Sprache gehalten.
hfr. = honorarfrei; Ist. — Istündig.
Kriegsbedingte Änderungen der Vorlesungen werden am Schwarzen Brett
bekanntgegeben.
I. Theologische Fakultät
1. Allgemeines
°Wesen und Wirkung des Protestantismus,' Mi 12—13. Prof. Dibelius.
°SchicksaIsglaube und Gottesglaube, Mi 11—12. Prof. Hupfeld.
°Die Gottesverehrung im Wandel der Zeiten und Völker, Mi 12—13. Dr. Duhm.
j-Die Judenfrage im 17. und 18. Jahrhundert, Mi 11—12. Prof. Kiefer.
fJoh. Seb. Bachs Orgelchoral, Do 16—17. Prof. Poppen.
°Der Weg des Buddha von Indien nach Japan, Di Fr 16—17. Dr. Rosenkranz.
°Heilserwartung und Heilandsgestalten in den Religionen, Do 16—17.
Dr. Rosenkranz.
Lektüre konfuzianischer Texte in Übersetzung, 14tägig,. nach Vereinbarung, hfr.
Dr. Rosenkranz.
2. Altes und Neues Testament
Hebräische Grammatik und Übungen für Anfänger, Mo Di Do Fr 17—18.
Prof. Kiefer.
Kursorische Lektüre (Psalmen) und Repetitorien der hebräischen Grammatik, Di
Do 16—17. Prof. Kiefer.
Syrisch (Grammatik oder Lektüre), 2st., nach Vereinbarung. Prof. Hölscher.
Arabisch (Grammatik oder Lektüre), 2st., nach Vereinbarung. Prof. Hölscher.
Einleitung in "das Alte Testament, Di Fr 16—18. Prof. Hölscher.'
Jesaja, Mo Do 16—18. Prof. Hölscher.
Erklärung der Korintherbriefe, Mo Di Do Fr 12—13. Prof. Dibelius.
Kursorische Lektüre einer neutestamentlichen Schrift, 2st., nach Vereinbarung.
Prof. Dibelius.
1. Johannesbrief, Fr 10—11. Prof. Hupfeld.
3. Historische Theologie
Die Reformation in den außerdeutschen Ländern und die Gegenreformation, Mo Do
9—10. Prof. Köhler.
Geschichte der englischen Reformation siehe IV, 7.
4. Systematische Theologie
°Religionspsychologie, Mi 10—11, hfr. Prof. Jelke.
Dogmatik II (mit Überblick über Dogmatik I), Mo Di Do Fr 11—12. Prof. Jelke.
fMetaphysik -—- Theologie — Philosophie, Mi 11—12. Prof. Odenwald.
Die religiöse Situation der Gegenwart, Mo Di 11—12. Prof. Odenwald.

3*

35
 
Annotationen