Kindler von Knobloch, Julius ; Badische Historische Kommission [Hrsg.]
Oberbadisches Geschlechterbuch (Band 1): A - Ha — Heidelberg, 1898

Seite: 396
Zitierlink: 
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kindlervonknobloch1898bd1/0400
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
396

von Friedingen.

von Frie-

Heinrich von Friedingen, R., 1330.

Heinrieh, R., 1345, 1348, todt 131)6, Rudolf, R. 1345, 1364,

haben 1345 als Hewen'sehes Lehen den Zehnten in Biesendorf und ein Gut in
Volkertshausen. sind 1346 Gemeiner eines Wartenberg'sehen Lehengutes in
Beringen, haben als Württemb. Lehen die Dörfer Jugendorf und Distelhofen;

uxor: Adelheid von Blumenberg 1345, todt 1403, uxor:......

ihi versetzt 1386 ihr Bruder das Dorf Donaueschingen.

Heinrich, 1349, 1363, todt 1408;

uxor: Agathe von Westerstetten, 1420,

stiftete 1408 eine ewige Messe in der Kirche zu Singen.

Hans (alias ein Sohn Rudolfs),

seßhaft zu Hohenkraehen 1370, 1385, wird Ausbürger in

Konstanz 1379, 1385, hat als Reichenauisehe Lehen: 1380 Dorf

Sehlatt, 1383 den Laienzehnten in Muehlhausen, 1386 Dorf

Muehlhauseu; 1392 in St. GeorgenschUd ; 1395, 1398 zu

Friedingen.

Jacob (A)

(alias Sohn Heinrich's)

hat Gräflich Fürstenberg. Lehen in Ait-

lingeu u. Rieteschingen 1441, lebt 1462 ;

uxor:.....von Randenburg 1458.

Heinrich (A)
1411, 1442, todt

1492;
uxor:......

Jacob,

Ulrich,

Hans, Rudolf, Hein- Rudolf

Margaretha,

1447.

1447.

1447. 1447, rieh, der

1458, kaufte





der 1447. Jüngere,

1468 das





Aeltere 1447.

Bürgerrecht





1468.

in Straß-
burg, wo sie
noch 1492
wohnte.

Rudolf (B),

1424, verkauft nebst seinem Bruder Heinrich 1432 die Herrschaft Blumegg au

St. Blasien und kauft mit demselben 1437 die Burg und Herrschaft Lupfen;

Württemberg Rath 1451, 1463, nachmals Landschreiber, sagte den Eidgenossen

ab 1455, Württemberg. Lehnsmann 1460, 1471, -f- 1482 in vigilia Stellichaelis;

uxor: 1) Ottüia, Tochter Stefan's von Emershofen, 1444, 1446;

II) Ursula von Emershofen 1463;

3)......, Tochter Diepold's von Neuneek, t 1482. 8. 9.

Martin (C), Johannes,

1483 von den Grafen von Fuerstenberg be- wird 1493.
lehnt, verkauft 1488 die von ihnen ihm ge- 23.5. Abt zu
eigneten Lehengüter in Aitiingen denGrafen Beben-
vonTengen, verkauft 1497 das Lehen Bodels- hausen,
hausen an Württemberg; in St. Georgen- f 1544.21.12.
schild 1498, zu Hohenkraehen 1501, 1521,
t 1522 (zwischen 11. 2. und 1. 10.) sep.
Tuebingen bei den Minoriten;
uxor: Margaretha, Tochter Diepold's v. Ehingen
und der Dorothea von Sternenfels, 1488, 1511.
I

Rudolf,

1483, Hofmeister zu

JSeuggen 1490, seit

1518 Deutschordens-

Comthur zu Altsch-

hausen, 1522, 1536

Landcomthur der

Balley Elsaß und

1526,1538 der Balley

Burgund.

Rudolf

junior,

1506, 1525.

Barbara,

1508 Nonne,

1520 Priorin zu

Reuthin,

t 1533. 7. 3. aet.

66.

Catharina,
Nonne zu Reuthin 1508,

Obersängerin,
t 1557. 28. 6. aet. 76.

Johann,
1511 Student in Tue-
bingen, Domherr zu
Worms 1513, präsentirt
auf die Pfarrei Dachsei
1525, Pfarrer daselbst 1527.

Jörg, Dorothea,

1511, Vogt zu Hohen- 1524, 1525, todt 1529;

geroldseek 1539, m.: 1) Anton von Lnternau;
t 1544. 13. 8.; II) Sigmund Herter von

ux.: Anna von Heudorf Herteneck, VogtzuTuebingen.
1539.
loading ...